Abo
  • Services:

Linux-Distributionen

Meego 1.2 Tablet UX freigegeben

Meego ist in einer Tabletvariante als Open Source freigegeben worden - seit Februar 2011 war Meego 1.2 Tablet UX Pre-Alpha verfügbar, jedoch nur für registrierte Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux-Distributionen: Meego 1.2 Tablet UX freigegeben

Unter dem Namen Meego 1.2 Tablet UX hat das Meego-Projekt eine Pre-Alpha des für Tablets konzipierten Betriebssystems als Open Source veröffentlicht. Die Tablet-Variante der Linux-Distribution wurde bereits auf dem Mobile World Congress im Februar 2011 vorgestellt, allerdings hatten nur ausgewählte Entwickler Zugriff auf das Betriebssystem. Damals wurde auch das SDK für Meego Tablet UX freigegeben.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Das etwa 650 MByte große Image ist ab sofort zum Download in den Repositories des Projekts erhältlich. Meego 1.2 Tablet UX läuft auf Tablets mit dem Pinetrail-Chipsatz von Intel und auf dem ExoPC, einem Tablet des gleichnamigen kanadischen Herstellers. Der ExoPC wurde ursprünglich von der Asus-Tochter Pegatron entwickelt, von der auch das WeTab stammt.

Die aktuelle Version des Tablet-Betriebssystems bietet neben den Kernkomponenten und einer speziellen für Tablets konzipierten Benutzeroberfläche bereits zahlreiche Applikationen, etwa einen Mediaplayer für Musik und Videos sowie eine Anwendung für Kameras und einen Bildbetrachter. Zudem enthält Meego 1.2 Tablet UX Anwendungen für Chat und E-Mails sowie Kontakte und eine Kalenderanwendung.

Über das Unified Settings Framework greifen installierte Anwendungen auf die Systemkomponenten der jeweiligen Tablets zu. Zudem enthält die aktuelle Version APIs für den Zugriff auf diverse soziale Netzwerke und weitere Webanwendungen. Als Basis dient Meego in Version 1.2 mit dem Linux-Kernel 2.6.37.

Die Entwickler betonen, dass sich die Tabletvariante noch in der Entwicklungsphase befindet. Bislang fehlt die Unterstützung für WMA sowie einige H.264-basierte Formate. Auch etliche Chatfunktionen lassen sich noch nicht richtig nutzen.

Details zu Meego 1.2 Tablet UX haben die Entwickler auf der Webseite des Projekts veröffentlicht. Das Image liegt in den entsprechenden Repositories zum Download bereit. Zusätzlich haben die Entwickler den Quellcode der einzelnen Komponenten freigegeben - verpackt in RPM-Dateien.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

samy 30. Apr 2011

Tabletts sind doch nicht zu arbeiten gedacht...

elgooG 05. Apr 2011

Die Oberfläche wurde ja auch erst für Ubuntu entwickelt, erst kurz vor dem Release wurde...

LX 05. Apr 2011

Ein paar Informationen wären recht nett gewesen, stattdessen zeigt das Video nur...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /