iPad 2

Tablet-Lieferbarkeit bessert sich leicht

Zwei bis drei Wochen muss ein Interessent des iPad 2 derzeit warten. Wer in der Nähe eines Apple Stores wohnt, hat kurzfristig eine Chance auf das neue Apple-Tablet. Allerdings gibt es Berichte über Schwierigkeiten mit dem Reservierungssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad 2
iPad 2

Apples iPad 2 ist weiterhin ein schwer lieferbares Tablet. Die Bestellzeiten im Onlineshop von Apple sind immerhin auf zwei bis drei Wochen gesunken. Bei zahlreichen Onlineshops sieht die Situation nicht besser aus. Einige Händler geben nicht einmal ein Lieferdatum an.

Stellenmarkt
  1. Data Governance Expert / Datenbank-Manager/in (w/m/d) mit SAP-Experience
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Teamleiter Chassis Controls (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
Detailsuche

Die Mengen, die die offiziellen Apple-Ladengeschäfte bekommen, reichen ebenfalls nicht aus, so dass Apple sein Reservierungssystem für das iPad 2 nutzt, um Kunden nicht vergebens anreisen zu lassen. Wer in der Nähe eines Apple Stores wohnt, kann sich ein oder zwei iPad 2 reservieren - das ist aber nur abends möglich.

Wie uns ein Leser mitteilte, gab es allerdings Schwierigkeiten mit dem Reservierungssystem. Grund ist anscheinend eine Kombination aus Fehlern im Bestellsystem, Überlastung und großer Nachfrage. In einem Thread von Apfeltalk äußern enttäuschte Teilnehmer ihren Frust über die Nichtverfügbarkeit des Tablets und verschwundene Reservierungen. Sie berichten, dass die Menge, die zur Reservierung freigegeben wurde, nur wenige Minuten ausreicht und zum Teil die Schaltflächen im Reservierungsprozess nicht funktionieren.

Immerhin gibt es auch einige wenige Erfolgsmeldungen. Golem.de konnte am Montagabend technische Probleme bei der Reservierung nicht nachvollziehen. Es gelang uns, ein iPad 2 in Dresden zu reservieren und anschließend wieder zu stornieren. Allerdings hatten nur sehr wenige Apple Stores noch Geräte für die Reservierung übrig. Wir konnten in drei Shops gegen 21:30 Uhr jeweils ein einzelnes WLAN-Modell in nur einer Farbe ausmachen (2 x 16 GByte in Schwarz; 1 x 64 GByte in Weiß). Apple bietet hierzulande zwölf Varianten des iPad 2 an. In der vergangenen Woche waren die Geräte um diese Uhrzeit längst alle weg.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.07.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf Nachfrage äußerte sich Apple nicht zu den technischen Problemen im Reservierungssystem. Auch zur Anzahl der verfügbaren Tablets gibt es keine Aussagen. Sicher ist nur, dass eine größere Menge anlässlich der Neueröffnung des Dresdner Apple Store am vergangenen Wochenende gebraucht wurde. Das geht aus Berichten hervor, die die Eröffnung begleitet haben.

Apple hat sich beim zweiten iPad dazu entschieden, die Tablets nur wenige Wochen nach dem US-Start auch in Europa zu verkaufen, statt den Verkaufsstart wie im vergangenen Jahr zu verschieben. Infolge dessen verlängerten sich die Lieferzeiten sogar in den USA kurzzeitig. Mittlerweile ist die Lieferzeit der im US-Onlineshop angebotenen 18 Modelle (6 x CDMA, 6 x GSM, 6 x WLAN) ebenfalls auf zwei bis drei Wochen gesunken und Apple schaltet sogar Werbung für das neue Tablet.

Hier wie dort bleibt die Liefersituation angespannt. Das zeigt sich auch bei Angeboten auf Auktionsplattformen. Mitunter sind einige Nutzer so ungeduldig, dass sie Aufpreise von 100 bis 250 Euro einfach hinnehmen. Da sich die Lage anscheinend langsam entspannt, gibt es allerdings kaum einen Grund, sich auf solche Auktionsangebote einzulassen.

Wer ein iPad 2 bekommt, läuft allerdings Gefahr, ein Gerät mit sogenanntem Screen Bleeding zu erwischen. Wir haben mittlerweile ein Gerät in unseren Händen gehabt, das deutlich stärkere Ausleuchtungsprobleme hat als unser Testgerät. Zudem berichten auch andere Nutzer vom Screen Bleeding. Das stört bei dunklen Bildern, wenn das Umgebungslicht ohnehin nicht sehr stark ist. Weitere Informationen zum Apple-Tablet können in unserem iPad-2-Test nachgelesen werden. Außerdem haben wir das iPad 2 im Bezug auf Konkurrenz zu Konsolen betrachtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


facebooktwitter... 05. Apr 2011

...Tunnelblick!

AndyGER 05. Apr 2011

Keinen Sarkasmus gefunden. Dafür habe ich eine feine Priese Ironie entdeckt. Und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

  2. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

  3. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf, und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /