Abo
  • IT-Karriere:

Facebook fürs iPhone

Freunde loswerden, bei Veranstaltungen einchecken

Facebook hat seine iPhone-App überarbeitet. In der neuen Version 3.4 ermöglicht sie es, bei Events einzuchecken und die Freundeliste von unerwünschten Kontakten zu bereinigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook-App
Facebook-App

Um schneller zu sehen, welche Freunde sich in der Nähe aufhalten, bietet Facebook fürs iPhone seit der Version 3.4 eine Kartenansicht in der Orte-Funktion (Places). Vorher gab es nur eine Listenansicht. Außerdem können Nutzer nun mit dem iPhone virtuell auch bei Veranstaltungen einchecken.

  • Die Facebook-App bietet nun auch eine Kartenansicht bei der Orte-Funktion. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Facebook-App erlaubt nun das Entfernen von Kontakten von der Freundesliste. (Screenshot: Golem.de)
Die Facebook-App bietet nun auch eine Kartenansicht bei der Orte-Funktion. (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Wer Kontakte aus seiner Freundeliste wieder loswerden will, kann das nun auch mit der Facebook-App erledigen. Dafür muss die Statusseite eines Kontakts aufgerufen werden, der dann über das Icon rechts oben in der App mit einer neuen Option entfernt werden kann. Bislang musste dafür noch die reguläre Website des sozialen Netzwerks aufgerufen werden, der App fehlte die Funktion.

Weitere Verbesserungen betreffen die Darstellung des Newsfeeds und der Benachrichtigungen.

Die Facebook-App fürs iPhone steht über den iTunes-App-Store seit kurzem zum kostenlosen Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

Strulf 06. Apr 2011

Schon irgendwo richtig, aber einen Vorteil hat die App: Push Benachrichtigungen. Das ist...

Vincent-VEC 05. Apr 2011

Oder: Ortungsdienste aktivieren. Un- und reinstall ist overkill.


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /