Battlefield Play 4 Free

Moderner Multiplayerkrieg startet offene Betaphase

Electronic Arts hat die Server von Battlefield Play 4 Free für die Allgemeinheit geöffnet. Spieler können online in einem modernen Szenario antreten - insbesondere Fans von Battlefield 2 dürften sich wohlfühlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield Play 4 Free: Moderner Multiplayerkrieg startet offene Betaphase

Mit Battlefield Play 4 Free ist der zweite grundsätzlich kostenlose Onlineshooter auf Basis der Battlefield-Reihe für alle Spieler verfügbar. Die Maps, Waffen und andere Inhalte stammen zum Teil in überarbeiteter Form aus Battlefield 2, das Klassensystem aus Bad Company 2. Bis zu 32 Spieler können im Conquest-Modus antreten. Bereits Anfang 2009 hatte EA sein Battlefield Heroes eröffnet, in dem es anders als in Play 4 Free in einem comichaft dargestellten Zweiter-Weltkriegs-Szenario zur Sache geht.

Für Battlefield Play 4 Free ist ein Client nötig. Derzeit scheinen die Server überlastet - wenn sich dort etwas tut, dann teils nur langsam. Kein Wunder: Laut EA hatten sich bis Anfang März 2011 rund 600.000 Spieler für die Closed Beta angemeldet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Barbossa 14. Jul 2011

Mit Wine startet das Spiel, aber PunkBuster kickt jeden nach ein bis zwei Minuten weil es...

illuminant777 06. Apr 2011

Also da spiel echt lieber Minecraft das sieht ja schon fast besser aus (überteibung). wie...

Johnny Cache 05. Apr 2011

Ich bin ja schon verdammt vielen Luschen in BF2 begegnet, aber das was man da im Video zu...

amijamy 05. Apr 2011

Also wenn eure Personaler die Frage genau so stellen, dann waren die auch nicht viel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /