Abo
  • Services:

Mark Rein

Epic-Chef will endlich neue Konsolen

Die beeindruckende DirectX-11-Demo "Samaritan" mit der Unreal Engine 3 soll nicht nur für das Entwicklungssystem werben. Mark Rein, Chef von Epic, hofft, damit auch Sony und Microsoft von der Notwendigkeit neuer Konsolen überzeugen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Epics Samariter
Epics Samariter

Mark Rein sagte Develop: "Die Demo, die wir gezeigt haben, ist an die Konsolenhersteller gerichtet". Der Chef von Epic Games bezog sich damit auf die Technologiedemo "Samaritan", die er auf der GDC 2011 zeigte. Das Programm, das bisher nicht veröffentlicht wurde und von dem nur Videoaufzeichnungen existieren, nutzt zahlreiche Effekte der ständig erweiterten Unreal Engine 3.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Stellvertretend seien hier zwei der Funktionen moderner Grafikhardware herausgestellt, die Samaritan verwendet. Mit "subsurface scattering" wirkt die Haut von Spielfiguren realistisch, weil der Lichteinfall mit der Oberfläche interagiert. Farblich abgewandelte Reflexionen gibt es auch mit mehreren Schichten der Haut. Auch variable Unschärfen verwendet die Demo, dieser Effekt ist mit der Unreal Engine 3 regelbar und auf einzelne Bereiche der Szene anwendbar. Der dadurch erzeugte Look erinnert eher an von guten Kameraleuten gestaltete Filmszenen als der plumpe Schärfeverlauf mit einem festen Bezugspunkt, wie ihn viele Spiele heute darstellen.

All das, so Mark Rein, "ist der große Sprung, der neue Hardware rechtfertigt". Die Demo sei auch ein "Liebesbrief an die Hardwarehersteller", denn "das ist es, was wir von den Konsolen der nächsten Generation brauchen, denn einen leistungsstärkeren PC als den, auf dem diese DirectX-11-Demo läuft, können wir nicht bauen". Bei den Vorführungen vor Entwicklern und Journalisten auf der GDC lief Samaritan auf einem Rechner mit drei GTX-580-Grafikkarten, die alleine rund 1.200 Euro kosten.

Die Entwicklung der Hardware bei neuen Spielgeräten, zu denen Rein auch das iPad zählt, macht aber immer schnellere Fortschritte: "Wenn Apple in diesem Maßstab weitermacht, dann haben sie in ein paar Jahren etwas, auf dem das hier läuft", meint der Epic-Chef mit Bezug auf seine DirectX-11-Demo.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,95€ anstatt 9,95€ pro Monat
  2. 188€ (Vergleichspreis 214,49€)
  3. 144,90€ (Vergleichspreis 173,90€)
  4. 319€ + Versand (Vergleichspreis 357,47€)

DER GORF 14. Apr 2011

-.-

Hotohori 08. Apr 2011

Ups, dann hab ich mich da wirklich etwas vertan. XD Also alles durch 2 Teilen, dann passt...

Blair 06. Apr 2011

Meines Wissens hat man bei Tesselation durchaus einen erheblichen (bzw. normalen...

SFNr1 06. Apr 2011

Hmm, einigen Schreiben Quad (4 Karten), Andere 2 Karten (4 Kerne), ja was denn nun? Wenn...

AndyBundy 06. Apr 2011

Nee, ich bin original. Nicht so wie die comments von Youtube. Wobei meine Comments auf...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /