• IT-Karriere:
  • Services:

Pwnagetool und Redsn0w

Untethered Jailbreak für iOS 4.3.1

Das iPhone Dev Team hat seinen untethered Jailbreak für iOS 4.3.1 veröffentlicht. Damit lassen sich alle Apple-Geräte mit Ausnahme des iPad 2 - auf Kosten der Garantie - von Beschränkungen befreien.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple iOS 4.3.1
Apple iOS 4.3.1

Das iPhone Dev Team hat sowohl das Pwnagetool als auch Redsn0w aktualisiert. Sie können nun Geräte mit eingespieltem iOS 4.3.1 dauerhaft ("untethered") von Restriktionen befreien, auch ohne dass ein Neustart ein wiederholtes Hacken erfordern würde. Unterstützt werden iPhone 3GS, iPhone 4 (GSM), iPod touch 3G, iPod touch 4G, iPad und - bisher nur vom Pwnagetool - Apple TV 2G. Das iPad 2 wird nicht unterstützt, da hier die bisherigen Bootrom-Exploits (limera1n, SHAtter) nicht greifen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck

Der neue untethered Jailbreak vom iPhone Dev Team basiert auf Erkenntnissen des deutschen Sicherheitsexperten Stefan Esser. Esser hatte sich bereits zuvor dem iPhone gewidmet. Sein noch nicht veröffentlichtes Antid0te-Framework soll mit Jailbreak versehene Geräte vor Schadsoftware-Angriffen schützen können - mit einer laut Esser besseren ASLR-Implementation (Address space layout randomization) als sie Apple mit iOS 4.3 eingeführt hat.

Das iPhone Dev Team empfiehlt den Einsatz des Jailbreaking-Tools Redsn0w, da es einfacher anzuwenden ist als das Pwnagetool. Nutzer mit Ultrasn0w-Unlock sollten laut iPhone Dev Team noch warten, bis ein angepasstes Ultrasn0w erschienen ist, das einige Inkompatibilitäten mit iOS 4.3.1 beseitigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  3. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Hitman 2 Gold Edition für 20,99€)

JimmyV 04. Apr 2011

das ist vollkommen irrelevant. Der Hersteller kann dir auch verbieten bei Mondschein zu...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    •  /