Abo
  • IT-Karriere:

Linux-Distributionen

Lucid Puppy 5.2.5 veröffentlicht

Die Linux-Distribution Lucid Puppy 5.2.5 hat ein aktualisiertes Konfigurationsmodul und erhält zahlreiche Updates. Das Mini-Linux verwendet Softwarepakete aus Ubuntu 10.04 LTS.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo von Puppy-Linux
Das Logo von Puppy-Linux

Die minimale Linux-Distribution Lucid Puppy 5.2.5 erhält ein überarbeitetes Konfigurationsmodul, mit dem Einstellungen direkt nach dem Start vorgenommen werden können. Das unter dem Namen Quickset neu entwickelte Modul ermöglicht die Konfiguration der Spracheinstellungen sowie der Bildschirmauflösung und erscheint automatisch beim Systemstart.

  • Das Konfigurationswerkzeug Quickset
  • Hier können auch Spracheinstellungen vorgenommen werden.
  • In Pupcontrol können weitere Konfigurationen vorgenommen werden, etwa zu Hardware.
  • Quickpet listet populäre Software zur schnellen Installation auf.
  • Dort können auch proprietäre Treiber für Grafikkarten installiert werden.
  • Als Alternative zu dem Standard-Desktop JWM kann unter anderen auch Xfce...
  • ... oder Fluxbox installiert werden.
  • Das Menü mit den Netzwerkwerk-Anwendungen
  • Die Internetanwendungen
  • Das Menü mit den Multimedia-Anwendungen
  • Die Programme zur Dokumentenbearbeitung
  • Die Anwendungen zur Bildbearbeitung
  • Lucid-Puppy bietet zahlreiche Dateimanager und entsprechende Werkzeuge
  • Das Werkzeugmenü
  • Die Konfigurationswerkzeuge
  • Die Systemwerkzeuge
  • Die Desktopeinstellungen
Das Konfigurationswerkzeug Quickset
Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. Hays AG, Fürth

Der unter dem Namen Quickpet bekannte Paketmanager wurde ebenfalls auf Version 4.5 aktualisiert. Der Paketmanager stellt eine Auswahl populärer Softwarepakete zur schnellen Installation bereit, etwa die Browser Seamonkey statt Firefox, Googles Chrome-Browser oder Opera. Seit Version 5.2 vom Januar 2011 stehen zusätzlich die Fenstermanager Xfce und Fluxbox im Paketmanager zur Installation bereit.

Der Standarddesktop JWM (Joe's Window Manager) wurde von Version 493 auf Version 500 aktualisiert. Außerdem liegen die Anwendungen Bash 4.1.0, Syslinux 4.03, E2fsprogs 1.41.14 und Gnumeric 1.10.13 in jeweils neuen Versionen vor. Als Basis für diese Puppy-Version dient Woof vom 28. Februar 2011. Mit Woof können angepasste Puppy-Versionen erstellt werden.

Lucid Puppy 5.2.5 steht unter puppylinux.org zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)

Der Kaiser! 05. Apr 2011

Dann kann ich mit dem Benutzer die Hälfte der Tools nicht ausführen. Sowas wie "sudo...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
    •  /