Abo
  • Services:

Spitzelaffäre

Exmanager der Telekom sollen je 250.000 Euro zahlen

Wegen der systematischen Bespitzelung von Mitarbeitern, Gewerkschaftern und Journalisten sollen Kai-Uwe Ricke und Klaus Zumwinkel je 250.000 Euro an den Konzern zahlen. Das wird die Telekom den Anteilsinhabern auf der nächsten Hauptversammlung vorschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spitzelaffäre: Exmanager der Telekom sollen je 250.000 Euro zahlen

Wie aus der Einladung zur nächsten Hauptversammlung (PDF) für den 12. Mai 2011 hervorgeht, hat sich die neue Führung der Telekom mit Kai-Uwe Ricke und Klaus Zumwinkel auf einen Vergleich geeinigt. Ricke war in den Jahren 2005 und 2006 Vorstandsvorsitzender der Telekom, Zumwinkel Vorsitzender des Aufsichtsrats. In dieser Zeit hatte die Telekom eigene Mitarbeiter, Betriebsräte, Journalisten und andere Personen unter anderem durch Auswertung von Bankunterlagen und Verbindungsdaten von Telefonanschlüssen systematisch überwacht. Im November 2010 wurde deshalb der ehemalige Chef der Konzernsicherheit zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Telekom lastet Ricke und Zumwinkel eine Mitschuld an. Sie hätten ihre Aufsichtspflicht verletzt und auch keinen Schaden vom Unternehmen abgewandt, ist der Einladung zur Hauptversammlung zu entnehmen. Jeder der beiden Manager soll im Rahmen eines Vergleichs dafür eine Viertelmillion Euro aus eigener Tasche an die Telekom zahlen.

Beide waren mit einer D&O-Versicherung über den Konzern geschützt, die Versicherung steuert je weitere 350.000 Euro bei und hat der Vereinbarung bereits zugestimmt. Ursprünglich hatte die Telekom von Ricke und Zumwinkel je rund eine Million Euro gefordert. Die Zahlungen werden fällig, wenn die Aktionäre auf der Hauptversammlung dem Vergleich zustimmen. Deshalb ist der Wortlaut des Vergleichs auch vollständig der Einladung zur Veranstaltung zu entnehmen.

Die Staatsanwaltschaft Bonn hatte im Sommer 2010 die Ermittlungen gegen Ricke und Zumwinkel eingestellt. Vonseiten der Bespitzelten gibt es Bestrebungen, die Affäre weiter auf zivilrechtlicher Ebene aufzuklären.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

zwangsregistrie... 04. Apr 2011

+1 und einen Sündenbock hat man auch gefunden: "Im November 2010 wurde deshalb der...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /