Abo
  • Services:

Sony Online Entertainment

Drei Studios geschlossen und The Agency gestrichen

Eine strategische Neuausrichtung soll der Grund für Studioschließungen und Entlassungen bei Sony Online Entertainment sein. Das Agenten-MMOG The Agency erscheint nach langer Entwicklungszeit doch nicht - dafür soll es ein revolutionäres neues Everquest geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Online Entertainment: Drei Studios geschlossen und The Agency gestrichen

Insgesamt rund 200 Mitarbeiter an den Standorten in Denver, Seattle und Tuscon verlieren bei Sony Online Entertainment (SOE) ihren Job. Die Tochter von Sony ist auf Entwicklung, Vermarktung und Betrieb von Onlinespielen wie Everquest, Star Wars Galaxies und DC Universe Online spezialisiert. Grund für die Studioschließungen ist nach Angaben des Unternehmens eine strategische Neuausrichtung. Geplant sind neue Titel in den Planetside- und Everquest-Reihen. Bei Letzterem möchte SOE-Chef John Smedley einen radikalen Neuanfang statt einer vorsichtigen Weiterentwicklung.

Die Produktion des Onlinespiels The Agency stellt SOE ein. Das ursprünglich durchaus vielversprechende, mittlerweile sowohl technisch als auch inhaltlich wohl überholte Konzept sah eine virtuelle Welt voller Agenten und Spione vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

scorpion-c 05. Apr 2011

Ja als Spiele für die PSP um gegen Apple und Nintendo antreten zu können.

Dalai-Lama 04. Apr 2011

Kennt ihr das komische Gefühl wenn in einem alten Film alle Schauspieler schon gestorben...

spanther 03. Apr 2011

Das schreibst du doch jetzt total extra und nur zum trotz! Gib's zu, dann gibts 2 Jahre...

spanther 02. Apr 2011

nix :)


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /