Abo
  • Services:

Page Speed Online

Website-Analyse im Web, auch für Mobile

Mit Page Speed Online bietet Google nun auch einen webbasierten Dienst, mit dem sich die Leistungsdaten von Webseiten messen lassen. Page Speed Online kann dabei auch mobile Endgeräte imitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Je schneller eine Webseite lädt, desto häufiger wird sie genutzt. Das ist gut für Nutzer, Websitebetreiber, das Web im Allgemeinen und damit für die ganze Branche und letztendlich auch für den Suchmaschinenmarktführer Google. So in etwa lässt sich die Motivation hinter Google Page Speed beschreiben.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Was als Erweiterung für Firefox seinen Anfang nahm, steht nun auch als webbasierter Dienst zur Verfügung. Mit Page Speed Online lässt sich von jedem Rechner aus das Ladeverhalten einer Website analysieren. Dabei gibt Google konkrete Tipps, wie die Ladegeschwindigkeit der Seite optimiert werden kann.

Page Speed Online basiert auf dem Page Speed SDK, das auch in der Page-Speed-Erweiterung für Google Chrome zum Einsatz kommt. Die neue Onlineversion bietet dabei eine wesentliche Erweiterung im Vergleich zu den Browsererweiterungen: Page Speed Online ermöglicht es, auch die mobile Version einer Website zu analysieren und gibt Tipps für eine schnellere Darstellung auf Smartphones. Das betrifft beispielsweise die Vermeidung von nicht cachebaren Redirects und die Reduzierung von Javascript-Code, der beim Laden der Seite geparst werden muss.

Page Speed Online steht unter pagespeed.googlelabs.com bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 4,99€
  3. 5,99€
  4. 23,49€

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /