Abo
  • Services:

Doch rekordverdächtig

Lekkermobil besteht Langzeit- und Härtetests

Eine elektrische Fahrt von München nach Berlin scheint doch möglich. Akkuhersteller DBM hat ein neu aufgebautes Lekkermobil durch die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) sowie Dekra testen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lekkermobil
Lekkermobil

Die Leistungsfähigkeit des Elektroautos Lekkermobil ist offensichtlich bestätigt. Dem Tagesspiegel liegen Testergebnisse der Berliner Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und des Prüfunternehmens Dekra vor, nach denen eine 600-Kilometer-Fahrt mit einem Elektroauto tatsächlich möglich war, berichtet die Berliner Tageszeitung in einer Vorabmeldung zur Ausgabe vom 1. April 2011.

Von München nach Berlin

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Im Oktober 2010 hatten das Berliner Unternehmen DBM Energy und der Energieversorger Lekker eine Langstreckenfahrt mit dem sogenannten Lekkermobil, einem zum Elektroauto umgebauten Audi A2, durchgeführt. Sie waren nonstop von München nach Berlin gefahren. Möglich wurde das durch Kolibri, einen von DBM entwickelten Akku auf Lithium-Polymer-Basis.

Der Automobilverband ADAC mochte diesen Angaben jedoch keinen Glauben schenken. Bei der Fahrt sei kein Notar dabei gewesen - derjenige, der die Fahrt hätte beglaubigen sollen, hatte abgesagt. Außerdem habe, so kritisierte der ADAC, keine neutrale technische Abnahme des Autos stattgefunden. Dass das Auto im Winter einem Feuer zum Opfer fiel, trug nicht gerade dazu bei, die Zweifel des ADAC auszuräumen.

Harte Bedingungen

DBM hatte BAM und Dekra ein neu aufgebautes Elektrofahrzeug auf der Basis eines Audi A2 zur Verfügung gestellt. Das verfügte über einen kleineren Akku als das Lekkermobil, spulte auf dem Rollprüfstand der Dekra aber dennoch gut 455 Kilometer ab. BAM und Dekra testeten den Akku zudem unter harten Bedingungen. Die Prüfer setzten ihn extremen Klima- und Luftdruckschwankungen aus, schlossen ihn kurz und falsch an, überluden ihn und testeten seine Haltbarkeit, indem sie ihn mechanischen Belastungen wie Schwingungen, Stößen und mehreren Aufprallen aussetzten.

  • Das Lekkermobil, ein zum Elektroauto umgebauter Audi A2 (Foto: Lekker)
  • Das Projekt: Nonstop nach Berlin (Foto: Lekker)
  • Los geht's (Foto: Lekker)
Das Lekkermobil, ein zum Elektroauto umgebauter Audi A2 (Foto: Lekker)

Die Tests seien "positiv ausgefallen", resümierte DBM-Chef Mirko Hannemann. "Die Kolibri-Zellen haben alle Prüfungen bestanden." Die Untersuchungen durch BAM und Dekra belegten, dass die Kolibri-Zellen "die erforderlichen Sicherheitsstandards zu Luft, Land und Wasser" erfüllten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 19,49€
  3. 31,99€

Bouncy 04. Apr 2011

Was soll diese Frage? Nein. Hast du gegenteilige Fakten die belegen, dass man nicht...

DrKrieger 02. Apr 2011

nur wenn man jeden crap glaubt. kalte fusion und LENRs sind ein riesen betrug. http...

TC 02. Apr 2011

genauso wie EEStor mit ihrem Super-Kondensator-Akku Investorgelder kassieren, und abhauen...

Suomynona 01. Apr 2011

Selbstverständlich ist so etwas realisierbar, wer dies ernsthaft in Zweifel zieht sollte...

Cleanthinking 31. Mär 2011

Ist kein April-Scherz, wäre ja auch zu früh. Hier gibt es das Video der Bundesanstalt...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /