• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft

Erste Beta von Windows 8 für September 2011 erwartet

Still ist es von Microsofts Seite um Windows 8 - das heizt die Gerüchteküchen an. Einige PC-Hersteller sollen schon Vorabversionen erhalten haben. Eine erste Betaversion des neuen Windows könnte schon im September 2011 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Erste Beta von Windows 8 für September 2011 erwartet

Einem unbestätigten Bericht von Winrumors zufolge haben einige PC-Hersteller, darunter HP, bereits Vorabversionen von Windows 8 erhalten. Aktuell soll der "Milestone 3" ausgeliefert worden sein, was Microsofts üblicher Terminologie vor offiziellen Betaversionen entspricht. Die Webseite beruft sich mit ihrem Bericht neben eigenen Quellen auch auf einen inzwischen gelöschten Forenbeitrag bei Digital Life. Im September 2011 soll eine erste Betaversion erscheinen, ob nur für direkte Kunden oder öffentlich, steht noch nicht fest.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bielefeld
  2. windream, Bochum

Andere Spekulationen drehen sich um die Benutzeroberfläche des nächsten Windows. Sie soll zweigeteilt und umschaltbar sein: Entweder stellt sich der Desktop in 3D dar oder mit Kacheln ähnlich wie bei Windows Phone 7. Die Kachelversion soll den Codenamen "Mosh" tragen. Zudem soll laut Winrumors ein neues System für den Ruhezustand vorhanden sein, das den Rechner in nur drei bis sechs Sekunden schlafen lege.

Wie Microsoft das realisieren will, ist bisher nicht bekannt. Windows 7 speichert bei seiner Umsetzung des Ruhezustands den gesamten Inhalt des Hauptspeichers auf dem Bootmedium. Daher ist die Geschwindigkeit des Schlafenlegens von SSD oder Festplatte abhängig - bei viel Hauptspeicher können auch einige Dutzend Sekunden vergehen. Denkbar ist für eine Beschleunigung dieses Vorgangs ein dedizierter Flashspeicher, wie er bei Intel als 'Braidwood' durch die Roadmaps geistert. Auf den Markt kam eine solche neue Version des gefloppten Turbomemory aber bisher nicht.

Die Zahl der Gerüchte der letzten Wochen spricht dafür, dass Microsofts Arbeiten an Windows 8 gute Fortschritte machen. So erschienen kürzlich Screenshots einer Funktion, um das Betriebssystem in den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Microsoft selbst schweigt seit drei Monaten zu Windows 8. Das Unternehmen hatte das neue System auf der CES Anfang Januar 2011 zwar kurz gezeigt, aber nichts zu neuen Funktionen und der Benutzeroberfläche gesagt. Nur, dass Windows 8 statt wie derzeit nur für x86-Prozessoren auch für ARM-CPUs erscheinen soll, gab das Unternehmen auf der CES bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Flying Circus 04. Apr 2011

Dann hast Du, sorry, keine Ahnung. Allein die Hardwareerkennung unter Windows 7 ist...

McFly 04. Apr 2011

...wenn nix gravierendes dazu kommt, werde ich wohl überspringen.

McFly 04. Apr 2011

...wenn nix gravierendes dazu kommt, werde ich wohl überspringen.

The Ego 04. Apr 2011

viel witziger finde ich ja wie sie ihr "Autosave" oder die Funktion "Version" als main...

repllccax 04. Apr 2011

Ich bin begeisterter Chrome User, aber was bringt's Dir, wenn es alle 2 Woche ein neues...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /