Abo
  • Services:

Do Not Track

Mozilla verkündet erste Erfolge in Sachen Trackingschutz

Mozilla hat erste Verbündete in der Werbeindustrie für den mit Firefox 4 eingeführten "Do-Not-Track-HTTP-Header" gefunden. Damit können Nutzer signalisieren, dass ihre Daten nicht zur Profilbildung genutzt werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 4 kann einen "Do-Not-Track-HTTP-Header" senden. Damit können Nutzer Werbeanbietern anzeigen, dass sie nicht getrackt werden wollen und die Werbeanbieter aus ihrem Surfverhalten keine Profile erstellen sollen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass der Header von Anbietern auch beachtet wird.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. LEONI AG, Zürich (Schweiz)

Aber genau in dieser Frage meldet Mozilla nun erste Erfolge: So hat die Nachrichtenagentur AP die AP News um Registry-Unterstützung für den neuen Header erweitert. An das System sind über 800 Nachrichtenwebsites mit zusammen mehr als 175 Millionen Unique Usern weltweit angeschlossen.

Noch nicht so weit, dafür in dieser Frage einflussreicher ist die Digital Advertising Alliance (DAA), in der rund 5.000 Unternehmen der Werbeindustrie zusammengeschlossen sind. Sie will untersuchen, ob und wie der Header in ihr Programm für Online Behavioral Advertising (OBA) aufgenommen werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

samy 18. Apr 2011

Naja oft muss man Scripts aktivieren, damit was läuft.... Und Chrome sammelt die Daten...

Prypjat 01. Apr 2011

Ist Ihnen klar, dass Katzenurin im Dunkeln leuchtet.

__void 01. Apr 2011

Der IE9 hat u.a. auch Blacklists, die kannst du auch selber anlegen und anderen zur...

anonym 01. Apr 2011

die rechtliche lage ist doch so, dass eigentlich gefragt werden müsste, ob getrackt wird...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /