• IT-Karriere:
  • Services:

Tablet

HP liefert erste Beta von WebOS 3.0 aus

HP bietet ab sofort eine erste Betaversion seines WebOS 3.0 SDK zum Download an. Das Betriebssystem ist speziell für Tablets angepasst und soll im kommenden HP Touchpad zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
HP Touchpad
HP Touchpad

Die Beta des WebOS 3.0 SDK steht im Rahmen des WebOS Developer Early Access Program zum Download bereit. Um an diesem Programm teilzunehmen, müssen sich registrierte Anwender nochmals bei HP bewerben, denn nicht jeder darf derzeit das Entwicklerpaket herunterladen. Informationen zur Bewerbung finden sich unter developer.palm.com.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover

Mit dem WebOS 3.0 SDK sollen Entwickler schon jetzt Applikationen für HPs kommendes Tablet namens Touchpad entwickeln können. Das HP Touchpad soll voraussichtlich im Juni 2010 in Deutschland zu Preisen zwischen 500 und 700 Euro auf den Markt kommen.

Das Touchpad wird über den 10 Zoll großen Touchscreen gesteuert, der eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln hat. Eine Tastatur, wie sie bei allen bisherigen WebOS-Geräten Standard ist, gibt es nicht. Im Touchpad steckt ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz, und der Arbeitsspeicher ist mit 1 GByte vergleichsweise groß. Das Touchpad ist mit 19 x 24,2 x 1,37 cm etwa so groß wie das iPad 2, aber ein ganzes Stück dicker. Mit 740 Gramm ist das Touchpad auch deutlich schwerer als das iPad 2 mit 601 Gramm.

  • HPs Touchpad ist ein Tablet mit 9,7-Zoll-Display.
  • Rückseite des Touchpads
  • Optionale Tastatur
  • Das neue Touchstone-Dock ermöglicht ein Aufladen des Touchpads ohne Kabel zum Tablet.
  • Touchpad
  • Touchpad
  • Touchpad
  • Touchpad
  • Das Touchpad ist 13,7 mm dick.
HPs Touchpad ist ein Tablet mit 9,7-Zoll-Display.

Wer parallel zum Touchpad ein WebOS-Smartphone verwendet, soll Anrufe und SMS wahlweise auf dem Tablet empfangen können. Es ist noch nicht bekannt, welche WebOS-Version auf dem Smartphone installiert sein muss, damit das funktioniert. Außerdem sollen sich Links mittels der Funktion Touch-to-Share zwischen dem Touchpad und einem WebOS-Smartphone austauschen lassen. Auch hier hat HP noch nicht verraten, welche Voraussetzungen auf Seiten des WebOS-Smartphones vorhanden sein müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.211,08€
  2. (u. a. be quiet! PURE BASE 500 Window Tower-Gehäuse für 65,90€, Sandisk Extreme PRO 128GB...
  3. (u. a. Fire TV Stick (2020) mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerung) und Dolby Atmos für...
  4. 1.350€

.ldap 31. Mär 2011

Stimmt. Das zeigt, dass HP erstmal alle Grundfunktionen vom Mojo Framework in Enyo...

.ldap 31. Mär 2011

Verstehe das sowieso nicht. Das Veer soll fertig sein für einen Release im Mai. Und das...


Folgen Sie uns
       


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Amazon: Der Echo wird kugelig
    Amazon
    Der Echo wird kugelig

    Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

    1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

    Thinkpad T14s (AMD) im Test: Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen
    Thinkpad T14s (AMD) im Test
    Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen

    Sechs Kerne und die beste Tastatur: Durch AMDs Renoir gehört das Thinkpad T14s zu Lenovos besten Geräten - trotz verlötetem RAM.
    Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

    1. Ubuntu Lenovo baut sein Linux-Angebot massiv aus
    2. Yoga (Slim) 9i Tiger-Lake-Notebooks mit hellem 4K-Display
    3. Smart Clock Essential Smartes Display mit Google Assistant hat ein Nachtlicht

      •  /