Abo
  • Services:

Linuxtag 2011

Vortragsprogramm veröffentlicht

Der Berliner Linuxtag hat das Programm für 2011 veröffentlicht. Die Messe in Berlin beschäftigt sich in Vorträgen und Workshops vom 11. bis zum 14. Mai mit aktuellen Themen aus der quelloffenen Softwarewelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Linuxtag 2011: Vortragsprogramm veröffentlicht

Die Vortragsreihe des Linuxtags 2011 steht fest: Den kompletten Plan stellte das Programmkomitee auf seiner Webseite zur Verfügung. In den vier Tagen vom 11. bis zum 14. Mai 2011 warten über 150 Vorträge und Workshops zu den Themen Linux und Open-Source-Software auf den Besucher.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Wie jedes Jahr sind die Vorträge thematisch sortiert. In diesem liegen die Schwerpunkte bei Geschäftsmodellen, Cloud Computing, IPv6 und Sicherheit. Der Kernel-Tag ist Samstag, bei dem die Entwickler Fragen rund um Linux beantworten. Parallel dazu gibt es Einführungen in die Distributionen und Desktops. Auch in diesem Jahr gibt es kostenpflichtige Zusatzveranstaltungen, wie den Drupal Businessday. Ebenso wird es wieder einen Hacking-Contest geben und LPI-Zertifizierungen werden angeboten.

Der Linuxtag findet unter dem Motto "Where .com meets .org" in den ICC-Messehallen unter dem Funkturm in Berlin statt. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 4,99€
  4. (-79%) 8,49€

Geigenzaehler 31. Mär 2011

Dass da freiwillige Vortragende teilweise erfolgreich verscheucht wurden, steht...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /