Abo
  • Services:
Anzeige
Zeit für Neues: Twitter-Gründer Evan Williams zieht sich zurück

Zeit für Neues

Twitter-Gründer Evan Williams zieht sich zurück

Evan Williams zieht sich von Twitter zurück, um sich einem neuen Unternehmen zu widmen. Williams gründete Twitter zusammen mit Biz Stone und Jack Dorsey und leitete es rund zwei Jahre als CEO.

Twitter-Gründer Williams will sich bei Twitter zurückziehen und sich um ein neues Projekt kümmern, über das er noch nichts verraten will. Er werde Twitter nicht komplett verlassen, aber ein Vollzeitjob sei es für ihn künftig nicht mehr, schreibt Williams in einem Blogeintrag. Williams hatte vor Twitter bereits Pyra Labs, das Unternehmen hinter dem heute zu Google gehörenden Blogger.com, gegründet. Twitter stehe auf so solider Basis wie einst Blogger, das nach seinem Abgang weiter gewachsen sei, schreibt Williams.

Anzeige

Jack Dorsey, der Williams die Rolle des CEO bei Twitter überließ und mit Square einen Anbieter für mobiles Bezahlen gründete, kehrt zu Twitter als Executive Chairman zurück, um sich im Tagesgeschäft um das Produkt zu kümmern. Im Oktober 2010 hatte Williams den Posten als CEO bei Twitter an Dick Costolo abgegeben.

Williams will Mitglied im Aufsichtsrat von Twitter bleiben und das Unternehmen auch weiterhin unterstützen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. diconium GmbH, Stuttgart
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. C3 Creative Code and Content GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  2. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  3. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  4. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  5. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  6. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  7. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"

  8. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  9. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  10. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Straftatbestand?

    Oktavian | 12:51

  2. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    Allandor | 12:51

  3. Re: Quelle?

    Niaxa | 12:51

  4. Re: Ja? Wieso funktioniert dann mein Edge und die...

    ckerazor | 12:49

  5. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    booyakasha | 12:49


  1. 12:45

  2. 12:33

  3. 12:05

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:36

  7. 11:21

  8. 11:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel