Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Android 3.0 'Honeycomb'
Logo von Android 3.0 'Honeycomb'

IDC

Android und Windows Phone werden Smartphones dominieren

Die Marktforscher von IDC haben eine Prognose für die Entwicklung von Smartphones bis zum Jahr 2015 vorgelegt. Demnach sollen in vier Jahren Android- und Windows-Phone-Betriebssysteme fast zwei Drittel des Marktes beherrschen.

Die Prognose von IDC bedeutet nicht das Ende des iPhones - aber Apples Marktanteil bei Smartphones soll der Erhebung zufolge nicht mehr wachsen. Für das Jahr 2011 sehen die Marktforscher einen Anteil an iOS-Geräten von 15,7 Prozent voraus, bis 2015 soll er leicht auf 15,3 Prozent zurückgehen.

Anzeige

Der Anteil an Blackberry-Geräten soll im gleichen Zeitraum von 14,9 Prozent auf 13,7 Prozent schrumpfen und Symbian fast ganz verschwinden. Von 20,9 Prozent im Jahr 2011 soll der Anteil des früher von Nokia bevorzugten Betriebssystems auf 0,2 Prozent schrumpfen. Der finnische Hersteller hat vor kurzem eine Allianz mit Microsoft geschlossen.

Deren Smartphone-Betriebssysteme sollen laut IDC von 5,5 Prozent Anteil im Jahr 2011 bis auf 20,9 Prozent Marktanteil wachsen. Dabei sind Windows Phone 7 und Windows Mobile zusammengefasst. Allen anderen, etwa dem Linux-Derivat Meego, räumt IDC nur ein leichtes Wachstum von 3,5 auf 4,6 Prozent ein.

Der große Gewinner auf dem Markt der Smartphone-Betriebssysteme soll Android bleiben. Von 39,5 auf 45,4 Prozent soll der Anteil des Google-Betriebssystems steigen. Schon im Jahr 2011 sieht IDC dafür große Chancen, weil Android vor allem bei Erstkäufern eines Smartphones beliebt sei. Bereits Mitte 2010 hatte Android iOS überholt.

Wie sehr der Markt insgesamt wächst, zeigt eine andere IDC-Zahl. Im Jahr 2011 sollen 49,2 Prozent mehr Smartphones verkauft werden als im Jahr 2010. Dafür gibt es auch eine Stückzahl im Auszug der Studie: 450 Millionen Geräte sollen im laufenden Jahr den Besitzer wechseln. Die Analysten führen diesen Boom zum Teil auf die durch die Wirtschaftskrise bedingte Kaufzurückhaltung im Jahr 2009 zurück. Erst 2010 hatten Konsumenten wieder verstärkt neue Mobilgeräte gekauft, so die Experten.


eye home zur Startseite
HideAndSeek 03. Apr 2012

Wie heisst die APP ? Danach suche ich nämlich auch ;) Ui, da beleb ich den toten Thread...

tilmank 31. Mär 2011

Korrekt, deshalb besitze ich solchen Müll auch noch nicht.

Mit_linux_wär_d... 31. Mär 2011

"Markforschung", Zentelprozentzahlen bei einer vierjährigen Vorhersage, einfach nur...

Nikolai 31. Mär 2011

Das zeige ich Dir sobald Du mir gezeigt hast wo ich das behauptet habe! Konnte ja nicht...

Anonymer Nutzer 30. Mär 2011

Experten sind Leute, die dir sagen können, warum sie falsch lagen.


Confluence: Avus Mobile / 29. Mär 2011

Android und Windows werden Smartphones dominieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 49,99€
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Ich denke es gibt

    FreierLukas | 00:58

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel