Abo
  • Services:

Ubuntu 9.10

Support für Karmic Koala läuft aus

Nach 18 Monaten läuft die Unterstützung für Ubuntu 9.10 alias Karmic Koala aus. Anwender werden noch bis zum 30. April 2011 mit Updates versorgt. Bis dahin sollten sie ihr System aktualisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu 9.10: Support für Karmic Koala läuft aus

Ubuntu 9.10 alias Karmic Koala wird ab dem 30. April 2011 nicht mehr mit Updates versorgt. Der offizielle Support für Karmic läuft planmäßig nach 18 Monaten aus. Ubuntu 9.10 wurde am 29. Oktober 2009 veröffentlicht. Nur Ubuntu-Versionen, die das Kürzel LTS (Long Term Service) tragen, werden drei Jahre lang gepflegt und erscheinen alle zwei Jahre.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. LEONI AG, Zürich (Schweiz)

Zu den aktuell gepflegten LTS-Versionen gehören Ubuntu 8.04, das noch bis April 2013 unterstützt wird, und Ubuntu 10.04, das bis April 2015 gepflegt wird. Wer Ubuntu 9.04 ordnungsgemäß über dessen Updatefunktion aktualisiert, startet danach mit Ubuntu 10.04.

Zwei Tage, bevor der Support für Ubuntu 9.10 ausläuft, soll Ubuntu 11.04 erscheinen, das 18 Monate lang, bis Oktober 2012, mit Updates versorgt werden soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Alternate kaufen

Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /