Abo
  • Services:

Nokia

"Nahezu alle Apple-Produkte verletzen Nokia-Patente"

Nokia hat bei der US-Handelsaufsicht ITC eine zweite Beschwerde gegen Apple eingereicht. Darin wirft Nokia Apple die Verletzung weiterer Patente vor. Praktisch alle Apple-Produkte sollen davon betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia: "Nahezu alle Apple-Produkte verletzen Nokia-Patente"

Nach Ansicht von Nokia verletzt Apple mit praktisch all seinen iPhones, iPods, iPads sowie Macbooks und Macs Patente von Nokia. In einer zweiten Beschwerde, die der finnische Mobiltelefonhersteller jetzt bei der US-Behörde International Trade Commission (ITC) eingelegt hat, führt Nokia sieben Patente an, die Apple mit seinen Produkten verletzen soll.

Stellenmarkt
  1. LEONI Kabel GmbH, Roth
  2. SWMH Service GmbH, München

In den Patenten geht es um Themen wie Multitasking-Betriebssysteme, Datensynchronisation, Ortsbestimmung, Telefonqualität und die Nutzung von Bluetooth-Zubehör.

Nokia reagiert mit seiner zweiten Beschwerde auf eine Entscheidung der ITC zugunsten von Apple vom 25. März 2011. Ein Richter der ITC befand, Apple verletze nicht die genannten Patente von Nokia. Seine Entscheidung ist noch nicht bindend - die ITC muss ihr noch zustimmen oder sie abweisen. Dazu hat sie 60 Tage Zeit.

Nokia ist mit der ITC-Entscheidung nicht einverstanden, wartet derzeit aber noch auf die Begründung der Entscheidung, um dann über sein weiteres Vorgehen zu entscheiden.

Neben den Beschwerden bei der ITC hat Nokia auch Klagen gegen Apple im US-Bundesstaat Delaware, bei drei deutschen Gerichten sowie in Großbritannien und den Niederlanden eingereicht. Einige davon sollen in den kommenden Monaten verhandelt werden.

Nokia wirft Apple insgesamt die Verletzung von 46 Patenten vor, die zum Teil vor über zehn Jahren, vor Veröffentlichung von Apples erstem iPhone, angemeldet wurden. Nach eigener Aussage hat Nokia in den vergangenen 20 Jahren rund 43 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert und verfügt über ein Portfolio von mehr als 10.000 Patenten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

unsigned_double 18. Apr 2011

"Ansicht wechseln" und man antwortet nicht mehr den völlig falschen ;)

MabuseXX 30. Mär 2011

Sie haben das eben noch nicht verloren, da gar nicht raus ist ob die ITC sich der Meinung...

Lokster2k 30. Mär 2011

Der Kapitalismus funktioneirt eifnach nicht mehr...zu viele Prämissen, die eingehalten...

KleinFritzchen 30. Mär 2011

Echt ??? Die haben sich 'nen Linux (Unix) Befehl patentieren lassen ??? Frag' mich gerade...

KleinFritzchen 30. Mär 2011

Hi, sehr schöne Behauptung, aber hast Du dafür Beweise parat ??? Anscheinend fehlt mir...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /