Abo
  • Services:

Mobile Boilerplate

Universelles Template für mobile Webseiten

Kaum liegt die HTML5 Boilerplate eine Woche in der Version 1.0 vor, da folgt bereits die "Mobile Boilerplate", ein Template für mobile Webapplikationen, die unter Android, iOS, Blackberry und Symbian laufen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobile Boilerplate: Universelles Template für mobile Webseiten

Mit der HTML5 Boilerplate haben Paul Irish und Divya Manian eine Art Blaupause für moderne Webseiten veröffentlicht. Das Template umfasst HTML, CSS und Javascript sowie eine auf moderne Webseiten ausgelegte Webserverkonfiguration.

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  2. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München

Während die HTML5 Boilerplate für Desktopbrowser gedacht ist, ist die neue Mobile Boilerplate ein Template für mobile Webseiten, die auf Smartphones und Tablets mit Android, iOS, Blackberry und Symbian laufen sollen. Die Macher - neben Irish und Manian ist der Webentwickler Shi Chuan dabei - versprechen eine konsistente Darstellung in allen unterstützten "A-Grade-Smartphones". Für Plattformen, denen moderne Browserfunktionen fehlen, darunter Blackberry, Symbian und IE Mobile, wurden entsprechende Fallbackfunktionen umgesetzt. Beispielsweise gibt es eine spezielle CSS-Klasse für den IE Mobile 7.

  • Mobile Boilerplate
Mobile Boilerplate

Die Mobile Boilerplate soll nur ein universelles Template sein, kein Framework. Sie lässt sich mit Projekten wie jQuery Mobile, Sencha Touch, Phonegap und Appcelerator kombinieren.

Dennoch bietet die Mobile Boilerplate einige Optimierungen für mobile Webapplikationen. Dazu zählen direkte Unterstützung für Offline Caching, das Verstecken der URL-Zeile, um die Anzeigefläche zu vergrößern, und die Ausführung von Applikationen im Vollbildmodus unter iOS. Texteingabefelder wachsen automatisch mit und es gibt ein Wrapper-API für Browserdatenbanken.

Zudem werden schnelle Klicks unterstützt. Dabei wird eine Standardfunktion mobiler Browser umgangen, die bei Touchbedienung immer 300 Millisekunden warten, bevor sie eine Aktion ausführen.

Die Mobile Boilerplate steht unter html5boilerplate.com/mobile ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /