Abo
  • Services:

James Gosling

Java-Erfinder geht zu Google

Der Java-Erfinder James Gosling arbeitet künftig für Google. Das hat Gosling in seinem Blog angekündigt. Er hatte jahrelang für Sun gearbeitet, seinen Arbeitgeber aber nach der Übernahme durch Oracle verlassen.

Artikel veröffentlicht am ,
James Gosling
James Gosling

Gosling ist ab sofort für Google tätig. Was er dort tun wird, weiß er selbst noch nicht genau. Er hatte im April 2010 seinen Abschied von Oracle verkündet, nachdem das Unternehmen seinen früheren Arbeitgeber Sun übernommen hatte. Gosling war rund 25 Jahre für Sun tätig und gilt als Erfinder der Programmiersprache Java.

Über Oracle hat sich Gosling wiederholt kritisch geäußert, unter anderem im Hinblick auf Oracles Klage gegen Google, seinen neuen Arbeitgeber. Oracle wirft Google vor, Urheberrechte und Patente an der von Gosling erfundenen Programmiersprache Java zu verletzen. Auch eines von Goslings Patenten wird in Oracles Klage explizit aufgeführt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

QDOS 30. Mär 2011

Welche moderne vielfälltig verwendbare Sprache ist das denn nicht?^^ Wenigstens fügt man...

zilti 29. Mär 2011

Man ist bei Android nicht auf Java beschränkt. Einige andere JVM-Sprachen, z.B. Scala...

Siltaz 29. Mär 2011

Java ist nicht Javascript.

antares 28. Mär 2011

Ihm ist wohl beim Mittagessen in der Kantine von Oracle der Gesprächsstoff ausgegangen...


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /