Abo
  • Services:

HP Veer

Touch-to-Share-Funktion kommt per WebOS-Update

HP wird das WebOS-Smartphone Veer noch ohne Touch-to-Share-Unterstützung auf den Markt bringen. Erst mit einem Firmwareupgrade soll die Funktion nachgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
HP Veer
HP Veer

Im Mai 2011 will O2 das WebOS-Smartphone Veer in Deutschland anbieten. Allerdings werde die Touch-to-Share-Funktion dann noch nicht enthalten sein, erklärte Palm-Spartenchef Jon Rubinstein auf der Engadget Live Show. Mittels Touch-to-Share lassen sich URLs drahtlos zwischen einem WebOS-Smartphone und dem WebOS-Tablet Touchpad austauschen. Diese Funktion erhält das Veer dann erst per Update.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München

HP will das Touchpad im Juni 2011 auf den deutschen Markt bringen. Ob HP dann für das Veer rechtzeitig Touch-to-Share per Update nachreicht, ist noch nicht bekannt. Ob Touch-to-Share auch mit älteren WebOS-Smartphones als dem Veer und dem Pre3 möglich sein wird, ist weiterhin unklar.

  • HP Veer im Größenvergleich mit einer Kreditkarte
  • HP Veer
  • HP Veer
  • HP Veer
  • HP Veer
  • HP Veer
  • HP Veer
  • HP Veer
  • HP Veer
HP Veer

Das Veer ist sozusagen der Nachfolger des Palm Pixi Plus. Im Unterschied zum Pixi Plus hat das Veer nun wie die Pre-Modelle eine aufschiebbare Tastatur. Beim Pixi Plus befindet sich die Tastatur direkt unterhalb des Displays. Durch die aufschiebbare Tastatur wird das Smartphone besonders kompakt und ist so hoch und breit wie eine Kreditkarte. Wie das Pixi Plus hat das Veer eine Displayauflösung von 320 x 400 Pixeln.

Um das Gehäuse möglichst klein zu halten, hat HP auf den Einbau einer 3,5-mm-Klinkenbuchse verzichtet. Über einen mitgelieferten Adapter lassen sich dann normale Kopfhörer mit dem Veer betreiben. Der Adapter hat eine Magnetbefestigung, so dass die Gefahr besteht, dass er sich etwa in der Hosentasche löst.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)

Rondom 28. Mär 2011

Ist die Magnetbefestigung nicht eher ein Vorteil, weil abknicken/reißen schwierig ist?

Himmerlarschund... 28. Mär 2011

Achso, hm, ... ist nur irgendwie was ganz anderes oder? Was hat denn das S5830 mit dem...


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /