Abo
  • IT-Karriere:

Compiler

GCC 4.6.0 für Sandy-Bridge und Bobcat-Kerne

Der freie Compiler GCC 4.6.0 ist um die Unterstützung für Intels Sandy-Bridge-Plattform und Core-i5- sowie -i7-CPUs erweitert worden. Außerdem wurde GCC um die Programmiersprache Go von Google erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Compiler: GCC 4.6.0 für Sandy-Bridge und Bobcat-Kerne

Der Compiler GCC 4.6.0 kompiliert Quellcode speziell für die Sandy-Bridge-Plattform und Core2-CPUs von Intel sowie den Bobcat-Kern von AMD. Darüber hinaus werden unter anderem auch die Loongson-3A-Kerne der MIPS-Architektur, der Applied-Micro-Titan-Prozessor für die PowerPC-Plattform sowie der z196 aus den zEnterprise-Serie von IBM unterstützt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Mit Googles Bionic-C-Biliothek können mit GCC 4.6 native Bibliotheken und Applikationen für Android kompiliert werden - gegenwärtig allerdings nur für die ARM-Plattform. Zudem kommt GCC 4.6 auch mit Googles Programmiersprache Go klar. Allerdings muss der Kompilierer dafür explizit kompiliert werden, die Unterstützung ist standardmäßig deaktiviert. Ferner wurde in GCC 4.6 auch die Unterstützung für Fortran 2003 und 2008 erweitert.

GCC 4.6 verwendet den noch experimentellen C++0x-Standard der Programmiersprache C++ sowie einige Funktionen des geplanten C1X-Standards der Hochsprache C. Der Scalable Whole Program Optimizer ist nun standardmäßig aktiviert. Damit wird das Zusammenstellen von Programmkomponenten (Linking) beschleunigt, da die Arbeit auf mehrere Kerne verteilt werden kann. Zudem werden Linker-Plugins automatisch aktiviert, etwa Gold oder GNU ld 2.21.51. Die objektorientierte Hochsprache ADA wird in Version 2012 unterstützt.

Opensuse 11.4 wurde bereits mit einer Vorabversion von GCC 4.6.0 kompiliert. Auch das für April 2011 geplante Ubuntu 11.04 und das für Mai 2011 angekündigte Fedora 15 sollen auf Basis der aktuellen Version erstellt werden.

Alle Änderungen haben die Entwickler in einem Changelog zusammengefasst. Der Quellcode des Compilers steht auf verschiedenen Spiegelservern zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€

flyingdjango 29. Mär 2011

Die von dir beschriebenen Features sind kein Alleinstellungsmerkmal von Eclipse, sondern...

TheUltimateStar 28. Mär 2011

Vielleicht noch eine Ergänzung hierzu: bei manchen Programmen bietet es sich auch einfach...

bstea 28. Mär 2011

"Übersetzer" klingt auch nicht schlecht.

bstea 28. Mär 2011

Beschränkt sind auf wenige Plattformen[1]. " Go Support for the Go programming language...

bstea 28. Mär 2011

Versteh' ich nicht, MIPS ist doch gar nicht der Hersteller bzw. Auftragsfertiger.


Folgen Sie uns
       


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    •  /