• IT-Karriere:
  • Services:

Kein Update für Xperia X10 mini, mini pro und Xperia X8

Mit dem Update auf Android 2.3.3 verlieren Xperia-X10-Besitzer aber auch einige Funktionen. So wird es dann nur noch die reguläre Android-Kamera-Anwendung geben. Diese unterstützt keine Funktionen wie Gesichts- oder Lächelerkennung, so dass diese nach einem Upgrade nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Mediascape-Applikation wird durch die neuen Media-Experience-Widgets sowie den Musikplayer der 2011er Produkte ersetzt.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)

Obwohl sich Sony Ericsson hat erweichen lassen, Android 2.3.3 für das Xperia X10 zu entwickeln, sieht es für die anderen älteren Xperia-Modelle weiter düster aus. Besitzer eines Xperia X10 mini, Xperia X10 mini Pro oder eines Xperia X8 müssen sich mit Android 2.1 begnügen. Nach Aussage des Herstellers würden die Ressourcen nicht ausreichen, um auch für diese Geräte ein Gingerbread-Update anbieten zu können.

Außerdem versicherte der Hersteller, dass es nach Android 2.3.3 kein weiteres Android-Update mehr für das Xperia X10 geben werde.

Kommendes Android-Update für aktuelle Geräte geplant

Ein Update auf die nächste Android-Version will Sony Ericsson aber für die Modelle Xperia Play, Arc, Neo und Pro anbieten. Dabei verspricht der Hersteller, diese möglichst frühzeitig bereitzustellen. Durch entsprechende Änderungen seitens Sony Ericsson sollen sich Updates künftig schneller für die Geräte anpassen lassen, heißt es.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gingerbread: Sony Ericsson bringt Android 2.3.3 für das Xperia X10
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

jayrworthington 31. Mär 2011

lmgtfy.com-klugscheisser mit tipfehlern. Nice.

samy 28. Mär 2011

Echte Profis haben schon längst das neue Android drauf und warten nicht auf Sony...

spanther 28. Mär 2011

Ständige Willkür! Man kauft sich ein Gerät und muss dann bangen um Updates! Dann wird...

Jesper 27. Mär 2011

Du kannst die Kontaktdaten, Apps und andere Dinge auf die SD-Karte oder Clouds...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /