• IT-Karriere:
  • Services:

Apple

iOS 4.3.1 beseitigt Fehler

Apple hat sein mobiles Betriebssystem iOS auf die Version 4.3.1 aktualisiert. Diese enthält einige Fehlerkorrekturen und schließt Sicherheitslücken.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem soll iOS 4.3.1 selten auftretende Grafikfehler auf dem iPod touch der vierten Generation beseitigen. Gleiches gilt für Probleme beim Aktivieren und Verbinden mit einigen Mobilfunknetzwerken.

Stellenmarkt
  1. Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing

Wird Apples Digital-AV-Adapter verwendet, kam es bislang zu Flackereffekten bei einigen Fernsehern, was mit dem Update ebenfalls korrigiert werden soll. Auch Probleme im Zusammenspiel mit einigen Webservices will Apple beseitigt haben.

Apples iOS 4.3.1 steht für das iPhone 4 (GSM-Modell), iPhone 3GS, iPad 2 und iPad sowie den iPod touch der dritten und vierten Generation über iTunes zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NZXT Kraken Z73 Wasserkühlung für 229€ (Bestpreis!), Xiaomi Pocophone F2 Pro 128GB...
  2. exklusiv für Prime-Mitglieder
  3. ab 328,87€ Tiefpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...

m4xi 28. Mär 2011

selten bis garnicht würd ich nicht sagen. bei einem htc desire, samsung galaxy s z.B...

sermon83 28. Mär 2011

Ich habe noch die 4.1. Vielleicht sollte ich doch mal updaten... Das Prob gab es ja auch...

Gravitationsbombe 27. Mär 2011

Aber "Sachdienliches" schreibt man in diesem Zusammenhang groß! Self-pwned! ;P


Folgen Sie uns
       


    •  /