Abo
  • Services:
Anzeige
iPad 2 im Test: Tablet mit Kühlschrank-Effekt

Spielen am Fernseher und Ausleuchtungsprobleme

Das iPad 2 ermöglicht ein komplettes Spiegeln des Bildes auf einen externen Monitor. Voraussetzung ist dafür ist ein optionales HDMI-Adapterkabel für 40 Euro, es liegt dem Gerät leider nicht bei. Damit können beispielsweise Spiele auf einem Fernseher gespielt werden. Nicht jede Anwendung beschränkt die Möglichkeit aufs Spiegeln. Apples iMovie kann auf dem iPad 2 beispielsweise den externen Monitor unabhängig ansteuern. Während auf dem Tablet die grafischen Kontrollen bedient werden, wird der externe Monitor zur Begutachtung des Materials verwendet. Für Spiele wird das durchaus interessant, wenn sich die Programmierer entscheiden, optional beim iPad nur den Controller einzublenden und am Bildschirm das Spielgeschehen darzustellen.

Anzeige

Entsprechende Pläne hat das Entwicklerteam von Real Racing 2 HD, Toucharcade, berichtet. Auf dem iPad werden Streckeninformationen angezeigt, während das Renngeschehen auf dem Fernseher gezeigt wird.

  • Der Dock-Anschluss wirkt nicht mehr so stabil. (Fotos: as)
  • Facetime-Kamera in Aktion
  • Auf den ersten Blick wirkt das iPad 2 (rechts) gar nicht so viel dünner.
  • Es bleibt beim spiegelnden, aber sehr hellen Display. Links das iPad 2 mit Smartcover, rechts das iPad der ersten Generation.
  • Klebt am Kühlschrank. Der Magnetismus ist stark im neuen iPad.
  • Smartcover gefaltet
  • iPad 2 3G: Oben sind die Mobilfunkantennen untergebracht.
  • iPad 2 mit geschlossenem Smartcover
  • Smartcover als Standfuß...
  • oder als leichte Anhebung zum Tippen
  • Bewölkter Himmel über Berlin. Das Display bleibt gut ablesbar.
  • Die Kamera an der Gehäuserückseite. (Originalbild)
  • Photobooth-Spielereien
  • Wer will, kann das automatische Verriegeln mit dem Smartcover auch abschalten.
  • Account-Verwaltung für Apples Facetime-Video-Telefonie
  • Facetime
  • Photobooth
  • iMovie auf dem iPad 2
  • Infinity Blade auf dem iPad 2 (Originalgröße, gedreht)
  • Infinity Blade auf dem alten iPad (Originalgröße, gedreht)
Infinity Blade auf dem iPad 2 (Originalgröße, gedreht)

Zudem können Spiele auf dem iPad 2 besser aussehen als auf dem ersten Modell. Infinity Blade ist eines der populären Spiele, die von diesen Möglichkeiten Gebrauch machen. Allerdings wird nicht jedem der grafische Unterschied beim normalen Spielen auffallen. Auf den Screenshots ist er hingegen recht deutlich.

Halbes Full-HD

Das iPad 2 beherrscht Full-HD, kann also Bilder mit 1.920 x 1.080 Pixeln an einem Fernseher wiedergeben. In der Praxis bedeutet das aber nicht, dass das iPad 2 auch 1080p-Videos beherrscht: Weiterhin ist es nicht möglich, Apples eigene 1080p-Trailer mit dem iPad zu synchronisieren. Sie werden von iTunes erst gar nicht auf das iPad übertragen.

Ausleuchtung des iPads

Im Netz waren hin und wieder Berichte von Ausleuchtungsproblemem zu lesen. Unser Testmuster, das Apple gestellt hat, zeigt im unteren Bereich rechts neben dem Home-Button tatsächlich Unregelmäßigkeiten. Sie fallen beispielsweise beim Betrachten eines Films auf. Im direkten Vergleich mit dem ersten iPad stellt sich aber heraus, dass auch dessen Display nicht perfekt ist. Das iPad der ersten Generation zeigt je nach Winkel sehr unterschiedliche Schwarzdarstellungen, die zuweilen heller als beim iPad 2 sind. Das iPad 2 schafft es dafür nicht, so ein sattes Schwarz darzustellen wie das iPad der ersten Generation.

Wir konnten noch zwei weitere Geräte auf die Problematik hin untersuchen. Eines davon hatte keine Ausleuchtungsprobleme, das andere zeigte ebenfalls im Bereich des Home-Buttons Unregelmäßigkeiten.

 iPad 2 im Test: Tablet mit Kühlschrank-EffektÄnderung bei Lautsprechern und das Smart Cover 

eye home zur Startseite
samy 03. Mai 2011

Jo so ist man halt ohne Apple ;-) Und sobald Jobs die Radieschen von unten zählt bekommt...

impulsblocker 19. Apr 2011

Hört sich ja fast nach tief sitzendem Neid an.

samy 08. Apr 2011

Hahhahahaha, und das vom Apple-Fan-Nr.1 im golem-Forum.. hahhahahhahahaha

AndyGER 06. Apr 2011

Der Fachbegriff lautet: Testimonials. Ganz alter Werbehut. Frau S aus K sagt: "Mit...

Peter Brülls 01. Apr 2011

Taskleiste nach rechts schieben. Beim iPad kommt dann die Audio-Steuerung plus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. (-67%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Ohne Infrastruktur sinnlos

    ChMu | 22:29

  2. Re: Bitte exakt schreiben!

    bombinho | 22:23

  3. Re: Mach 5 <--> 43.000 km/h (Mach 35)

    Bitcoinmillionär | 22:23

  4. Re: Der Zündknopf ...

    ChMu | 22:17

  5. Re: "Versemmelt"

    gast22 | 22:09


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel