Abo
  • Services:

Diebstahlsicherung

Sicherheitsschloss für Macbook Air

Dem Macbook Air von Apple fehlt die bei Notebooks weit verbreitete Bohrung für ein Kensington-Schloss. Ein Zubehörhersteller hat nun eine Lösung entwickelt, die ohne Gehäuseeingriffe auskommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Lock and Security Case Bundle" von Maclocks kann mit dem 11 Zoll und dem 13 Zoll großen Macbook Air verwendet werden. Dabei wird am Boden des Apple-Notebooks eine Abdeckung befestigt, die mit einem Schlitz für ein Kensington-Schloss ausgestattet ist.

  • Macbook Air Lock and Security Case Bundle
  • Macbook Air Lock and Security Case Bundle
Macbook Air Lock and Security Case Bundle
Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Im Lieferumfang ist neben der Gehäuseabdeckung ein Kabel sowie das Schloss enthalten. Beim Verschließen wird das Macbook Air von der Abdeckung umschlossen. Nach Herstellerangaben kann es in diesem Zustand ohne Schlüssel nur gewaltsam vom Air getrennt werden, wobei das Notebookgehäuse Schaden nimmt. Das Stahlseil ist mit einer Öse ausgestattet und wird um einen festen Gegenstand geschlungen. Eine ähnliche Lösung bietet der Hersteller auch für Apples iPad der ersten Generation an.

Problematisch sind bei Notebookschlössern jedoch nicht nur die recht einfach gearbeiteten Schlossmechaniken, sondern vor allem das Stahlseil, das aufgrund seines geringen Durchmessers mit geeigneten Werkzeugen wie Seiten- und Bolzenschneidern leicht durchtrennbar ist.

Das "Lock and Security Case Bundle" kostet 80 US-Dollar für das 11 Zoll große und rund 75 US-Dollar für das 13 Zoll große Macbook Air. Der Verkauf soll Anfang April 2011 beginnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. (-15%) 12,74€
  3. 59,99€
  4. (-81%) 5,69€

tribal-sunrise 25. Mär 2011

Eine Kombizange reicht bereits völlig - wenn man Zeit hat kann man mittels Kugelschreiber...

Tiberius Kirk 25. Mär 2011

Hallo, wie befestigt man so eine Abdeckung ohne Gehäuseeingriff? Irgendwie muss man da...

Keridalspidialose 25. Mär 2011

Tja. Das genügt auch vollkommen. Mir ist es nämlich bei einem Klinik-Aufenthalt wirklich...

unsigned_double 25. Mär 2011

Blöd, wenn du dich wieder mit einem deiner Nicknames blamiert hast, oder?


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /