FireSSH

Browserbasierter SSH-Client in Javascript

Das Firefox-Plugin FireSSH ist ein SSH-Client, der vollständig in Javascript entwickelt wurde und im Browserfenster läuft.

Artikel veröffentlicht am ,
FireSSH-Icon
FireSSH-Icon

Ein browserbasierter SSH-Client kann auch in Umgebungen eingesetzt werden, in denen der Anwender keine Installationsrechte für neue Programme besitzt. Zusammen mit einer USB-Version von Firefox kann so eine portable SSH-Lösung realisiert werden, die ein Anwender immer bei sich tragen kann. Natürlich muss eine eventuell vorhandene Firewall die Ports geöffnet haben.

  • FireSSH - Login
  • FireSSH - Optionen
FireSSH - Login
Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
Detailsuche

Serveradressen werden nach dem Muster ssh://login@IP eingegeben. FireSSH unterstützt eine Public-Key-Authentifizierung mit einem privaten Schlüssel. Alternativ kann auch ein Textpasswort eingegeben werden.

Viele Optionen bietet das Programm nicht - ein Proxyserver und andere Verbindungsoptionen können aber festgelegt werden. FireSSH läuft nur unter Firefox 4 und ist plattformunabhängig einsetzbar. Der Download ist ungefähr 180 KByte groß.

Die Software stammt von Mime Čuvalo, dem Entwickler des Plugins FireFTP.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tilmank 25. Mär 2011

Wenn man es sowieso mit sich rumschleppen und durch eventuelle Netzwerksicherheitsma...

Schnarchnase 25. Mär 2011

Nein, wenn du nicht weißt was SSH ist, brauchst du es definitiv nicht.

ww 25. Mär 2011

Na ja, das Problem ist, dass bei Windows nicht nur der Browser phisht sonder auch viele...

ww 25. Mär 2011

Schon ganz praktisch immer einen SSH-Client zu haben, wenn man 'nen Firefox hat. Trotzdem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  2. Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
    Künstliche Intelligenz
    Werden Computer so schlau wie Menschen?

    Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
    Von Helmut Linde

  3. Gboard Stick Version: Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur
    Gboard Stick Version
    Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur

    Die Gboard Stick Version ist eine 1,65 Meter lange, einzeilige Tastatur, für die Google die Baupläne veröffentlicht hat. Ganz ernst gemeint ist das Projekt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /