Crysis 2 am PC

Es fehlen Grafiksetup, DirectX 11, freies Speichern und mehr

Ein beschränktes Grafiksetup, aufpoppende Schatten und Checkpoints statt freiem Speichern - PC-Spieler haben von Cryteks neuem Vorzeigeshooter mehr erwartet. Die PC-Version von Crysis 2 ist eine simple Konsolenportierung.

Artikel veröffentlicht am ,
Die zerstörte Freiheitsstatue in Crysis 2
Die zerstörte Freiheitsstatue in Crysis 2

Crysis 2 ist für die Konsole entworfen worden. Das merken Spieler schnell, nachdem der Egoshooter über das Internet mit einer Seriennummer aktiviert wurde und die ersten Minuten gespielt sind.

Inhalt:
  1. Crysis 2 am PC: Es fehlen Grafiksetup, DirectX 11, freies Speichern und mehr
  2. Fehlendes Grafiksetup, kein DirectX 11 und Fazit

Es wundert kaum, dass Crysis 2 auf PCs flüssiger läuft als sein direkter Vorgänger. Insgesamt gibt es trotz wunderschöner Häuserschluchten weniger zu berechnen als auf der tropischen Insel mit ihrer Flora und Fauna. Im Detail sind die Titel nur schwer zu vergleichen, da Crysis 2 ein erweitertes Grafiksetup fehlt. Es stehen ausschließlich die Voreinstellungen Hoch, Sehr hoch und Extrem zur Auswahl. Zusätzlich dürfen noch V-Sync und die Auflösung angepasst werden.

Auf unserem Testsystem, einem Intel Core i7-2600 mit 8 GByte RAM und einer Geforce GTX 570, läuft Crysis 2 in einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und mit der Grafikeinstellung Extrem sehr flüssig mit 48 bis 62 Bildern pro Sekunde. Das inzwischen fast vier Jahre alte Crysis läuft auf dem gleichen PC nur mit 28 bis 40 Bildern pro Sekunde in der gleichen Auflösung und mit maximalen Details.

  • Kirche in New York (hoch)
  • Kirche in New York (sehr hoch)
  • Kirche in New York (extrem)
  • Crysis 2 läuft zuweilen fast doppelt so schnell wie sein Vorgänger bei maximalen Grafikdetails.
  • Die zerstörte Freiheitsstatue (hoch)
  • Die zerstörte Freiheitsstatue (sehr hoch)
  • Die zerstörte Freiheitsstatue (extrem)
  • Auch die PC-Version bietet keine Schnellspeichern-Funktion und gleicht damit der Konsolenfassung.
  • Selbst auf der Grafikeinstellung extrem treten Pop-ups beim Schattenwurf auf. (1/2)
  • Selbst auf der Grafikeinstellung extrem treten Pop-ups beim Schattenwurf auf. (2/2)
  • Der Blick auf das neue World Trade Center (hoch)
  • Der Blick auf das neue World Trade Center (sehr hoch)
  • Der Blick auf das neue World Trade Center (extrem)
  • Der Blick auf das neue World Trade Center (Xbox 360)
  • Der Blick von einem Hochhaus (hoch)
  • Der Blick von einem Hochhaus (sehr hoch)
  • Der Blick von einem Hochhaus (extrem)
  • Die Spiegelungen in Pfützen haben nichts mit der tatsächlichen Spielgrafik zu tun.
  • Crysis 2 hat umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten für stereoskopisches 3D.
Kirche in New York (hoch)

Die Ergebnisse sind sicherlich auch darauf zurückzuführen, dass die Cry Engine 3, in der Crysis 2 rendert, sehr viel besser skaliert als ihre Vorgängerin Cry Engine 2. Deswegen ist Crysis 2 selbst auf zwei Jahre alten Spiele-PCs flüssig spielbar und allgemein auf jedem PC, auf dem das erste Crysis flüssig lief. In unserem Test brachte auch ein Macbook Pro mit Intel Core i7 M 620, 4 GByte RAM und Geforce 330M mit hohen Grafikeinstellungen und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln rund 30 Bilder pro Sekunde auf den Bildschirm.

Stellenmarkt
  1. Funktions- und Softwareentwickler (m/w/d) Ladesysteme E-Mobilität
    Porsche AG, Weissach
  2. Global Process Owner Software Architecture (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen bei Stuttgart
Detailsuche

Die Unterschiede zwischen den Detailstufen Hoch, Sehr hoch und Extrem sind sehr gering. Nur in Vergleichsbildern von Hoch und Extrem fällt auf, dass in der Einstellung Hoch einige Lichteffekte fehlen und Wasser weniger stark spiegelt und nicht transparent ist. Die Einstellungen Sehr hoch und Extrem unterscheiden sich unserer Einschätzung nach nur in puncto Antialiasing, anisotroper Filterung und Sichtweite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Fehlendes Grafiksetup, kein DirectX 11 und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


glacius 31. Mär 2011

Spass hatte ich auch. Allerdings hätte ich mehr Spass gehabt, wenn Crysis 2 nicht so oft...

DER GORF 29. Mär 2011

https://forum.golem.de/kommentare/games/crysis-2-am-pc-es-fehlen-grafiksetup-directx-11...

Der Held vom... 28. Mär 2011

Da könnte man ja auch fragen: Haben Konsolenspieler wirklich zu viel Freizeit? ;-) Die...

mw88 28. Mär 2011

Crysis 1 beim Release dann gute Nacht!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /