Abo
  • Services:
Anzeige
Wartezeit Forever: Der Duke kommt doch erst später

Wartezeit Forever

Der Duke kommt doch erst später

Duke Nukem Forever hat einen neuen Erscheinungstermin. Der Egoshooter soll später erscheinen als angekündigt. Die Gründe sind nicht bekannt.

Die Entwickler von Gearbox Software bitten in einem offiziellen Video um Entschuldigung, denn Duke Nukem Forever verzögert sich ein weiteres Mal. Diesmal wird der Erscheinungstermin um einen Monat auf den 10. Juni 2011 verschoben. US-Bürger müssen sogar noch vier Tage länger warten. Dort erscheint der Egoshooter am 14. Juni.

Anzeige

Über die Gründe schweigen sich die Entwickler noch aus. Es könnte sich auch nur um eine PR-Aktion auf Kosten der Spieler handeln - das würde zumindest die passende Videobotschaft von Randy Pitchford erklären.

  • Screenshot aus aktuellster Version
  • Screenshot aus aktuellster Version
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1997 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Quake-Engine
  • 1997 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Quake-Engine
1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine

Duke Nukem Forever befindet sich für Xbox 360, Playstation und PC in Entwicklung.


eye home zur Startseite
4D 31. Mär 2011

Sollte es wirklich so weit sein?

Exordium 25. Mär 2011

... nur eine neue Grafikengine ausgesucht. Da man ja schon genügend Erfahrung mit dem...

Baron Münchhausen. 25. Mär 2011

Hier sehen wir einen erfahrenen Duke Nukem Fan, auf solche Gedanken wäre ich nie gekommen!

Baron Münchhausen. 25. Mär 2011

Welche lange Entwicklungszeit? Das Projekt wurde unterbrochen und erst vor relativ kurzer...

Baron Münchhausen. 25. Mär 2011

wird es Duke Nukem Forever definitiv geben, ich schwör! Ganz bestimmt!


Ralphs Piratenblog / 24. Mär 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG), Köln
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  4. sedApta advenco GmbH, Gießen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Bleibt nur Verstaatlichung?

    bakaecchis2 | 21:24

  2. Re: Ende 2017 kein LTE... ohne Worte!

    Pixelz | 21:23

  3. Re: Staatsgelder verpulfert

    SJ | 21:20

  4. Re: 13 Jahresplan

    senf.dazu | 21:19

  5. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    KnutRider | 21:17


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel