Abo
  • IT-Karriere:

Wartezeit Forever

Der Duke kommt doch erst später

Duke Nukem Forever hat einen neuen Erscheinungstermin. Der Egoshooter soll später erscheinen als angekündigt. Die Gründe sind nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Wartezeit Forever: Der Duke kommt doch erst später

Die Entwickler von Gearbox Software bitten in einem offiziellen Video um Entschuldigung, denn Duke Nukem Forever verzögert sich ein weiteres Mal. Diesmal wird der Erscheinungstermin um einen Monat auf den 10. Juni 2011 verschoben. US-Bürger müssen sogar noch vier Tage länger warten. Dort erscheint der Egoshooter am 14. Juni.

Stellenmarkt
  1. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Über die Gründe schweigen sich die Entwickler noch aus. Es könnte sich auch nur um eine PR-Aktion auf Kosten der Spieler handeln - das würde zumindest die passende Videobotschaft von Randy Pitchford erklären.

  • Screenshot aus aktuellster Version
  • Screenshot aus aktuellster Version
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine
  • 1997 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Quake-Engine
  • 1997 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Quake-Engine
1999 veröffentlichter Screenshot aus Version mit Unreal-Engine

Duke Nukem Forever befindet sich für Xbox 360, Playstation und PC in Entwicklung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

4D 31. Mär 2011

Sollte es wirklich so weit sein?

Exordium 25. Mär 2011

... nur eine neue Grafikengine ausgesucht. Da man ja schon genügend Erfahrung mit dem...

Baron Münchhausen. 25. Mär 2011

Hier sehen wir einen erfahrenen Duke Nukem Fan, auf solche Gedanken wäre ich nie gekommen!

Baron Münchhausen. 25. Mär 2011

Welche lange Entwicklungszeit? Das Projekt wurde unterbrochen und erst vor relativ kurzer...

Baron Münchhausen. 25. Mär 2011

wird es Duke Nukem Forever definitiv geben, ich schwör! Ganz bestimmt!


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /