Abo
  • Services:
Anzeige
iOS Apps: Einfache Portierung auf den Mac mit Chameleon

iOS Apps

Einfache Portierung auf den Mac mit Chameleon

Das Open-Source-Projekt Chameleon stellt einen freien Ersatz für Apples UIKit zur Verfügung. Damit lassen sich iOS-Apps mit sehr wenigen Änderungen am Quellcode für Mac OS X kompilieren.

Zwei Entwickler der Iconfactory haben eine Möglichkeit gefunden, für iOS geschriebene Apps einfacher auf den Mac zu portieren. Dazu haben sie das quelloffene Framework Chameleon erstellt. Dieses soll das für iOS genutzte UIKit komplett auf dem Mac bringen. Dadurch können Apps fast ohne Änderungen am Quellcode für den Mac neu kompiliert werden.

Anzeige

Die Entwicklung von Chameleon ist für die Portierung des Clients Twitterrific auf den Mac gestartet. Bis jetzt sind etwa 60 Prozent der Funktionen des UIKits in Chameleon nachgebaut. Es fehlen noch diverse Teile des UIKits, da unter anderem die Entwickler diese nicht für ihre eigene Anwendung gebraucht hatten, etwa UITabBar und UISwitch.

Die Unterstützung der Betriebssysteme Windows Phone 7 oder Android ist durch das Chameleon-Projekt nicht möglich. Der Grund dafür ist, dass das Framework von proprietären Technologien Apples abhängt. Auch ist ein Port jeder beliebigen App auf den Mac wohl nicht möglich, da Apple im Mac App Store andere Richtlinien für das Aussehen voraussetzt als für Apps, die für das iPhone oder das iPad gedacht sind.

Zur Unterstützung des Chameleon-Projektes bieten die Entwickler den Kauf von T-Shirts mit dem Logo an. Ein blaues Shirt kostet 250 US-Dollar und für den Preis von 500 US-Dollar erhalten die Käufer zusätzlich ein Paket mit Icons, die lizenzkostenfrei in selbst entwickelten Apps verwendet werden dürfen. Diese Art der Spendensammlung läuft noch bis zum 20. April 2011.

Der Quellcode des Frameworks steht auf der Webseite Github unter einer selbst geschriebenen freien Lizenz zur Verfügung. [von Sebastian Grüner]


eye home zur Startseite
.ldap 24. Mär 2011

Ja, finde ich aber schon der hammer. Auch was die für manche Icon-Sets verlangen :) Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. greybee GmbH, Frankfurt am Main
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. BAUSCH+STRÖBEL Maschinenfabrik Ilshofen GmbH+Co. KG, Ilshofen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  2. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  3. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  4. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  5. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  6. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  7. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  8. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  9. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  10. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Und plötzlich tut sich was

    gutenmorgen123 | 11:36

  2. Re: Genau das ist jetzt ein Problem

    as (Golem.de) | 11:36

  3. Re: Das sind mal Stundensätze

    Prinzeumel | 11:36

  4. Das kommt "schon bald" seit 20 jahren

    Juge | 11:35

  5. Re: Blödes Topic von Golem

    Jürgen Troll | 11:33


  1. 11:43

  2. 11:28

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 09:44

  8. 09:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel