Abo
  • Services:
Anzeige
iOS Apps: Einfache Portierung auf den Mac mit Chameleon

iOS Apps

Einfache Portierung auf den Mac mit Chameleon

Das Open-Source-Projekt Chameleon stellt einen freien Ersatz für Apples UIKit zur Verfügung. Damit lassen sich iOS-Apps mit sehr wenigen Änderungen am Quellcode für Mac OS X kompilieren.

Zwei Entwickler der Iconfactory haben eine Möglichkeit gefunden, für iOS geschriebene Apps einfacher auf den Mac zu portieren. Dazu haben sie das quelloffene Framework Chameleon erstellt. Dieses soll das für iOS genutzte UIKit komplett auf dem Mac bringen. Dadurch können Apps fast ohne Änderungen am Quellcode für den Mac neu kompiliert werden.

Anzeige

Die Entwicklung von Chameleon ist für die Portierung des Clients Twitterrific auf den Mac gestartet. Bis jetzt sind etwa 60 Prozent der Funktionen des UIKits in Chameleon nachgebaut. Es fehlen noch diverse Teile des UIKits, da unter anderem die Entwickler diese nicht für ihre eigene Anwendung gebraucht hatten, etwa UITabBar und UISwitch.

Die Unterstützung der Betriebssysteme Windows Phone 7 oder Android ist durch das Chameleon-Projekt nicht möglich. Der Grund dafür ist, dass das Framework von proprietären Technologien Apples abhängt. Auch ist ein Port jeder beliebigen App auf den Mac wohl nicht möglich, da Apple im Mac App Store andere Richtlinien für das Aussehen voraussetzt als für Apps, die für das iPhone oder das iPad gedacht sind.

Zur Unterstützung des Chameleon-Projektes bieten die Entwickler den Kauf von T-Shirts mit dem Logo an. Ein blaues Shirt kostet 250 US-Dollar und für den Preis von 500 US-Dollar erhalten die Käufer zusätzlich ein Paket mit Icons, die lizenzkostenfrei in selbst entwickelten Apps verwendet werden dürfen. Diese Art der Spendensammlung läuft noch bis zum 20. April 2011.

Der Quellcode des Frameworks steht auf der Webseite Github unter einer selbst geschriebenen freien Lizenz zur Verfügung. [von Sebastian Grüner]


eye home zur Startseite
.ldap 24. Mär 2011

Ja, finde ich aber schon der hammer. Auch was die für manche Icon-Sets verlangen :) Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,90€ statt 159,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    lurchie | 02:55

  2. Spectre und ältere Rechner

    Thobar | 02:52

  3. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    KaeseSchnitte | 02:26

  4. Aber die Bevölkerung anlügen

    volker.f | 02:16

  5. Re: Augsburg macht es vor

    Spaghetticode | 01:58


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel