Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo der Droidcon
Das Logo der Droidcon

Droidcon

Android-Fragmentierung erschwert Anwendungsentwicklung

Droidcon 2011 Das Thema Fragmentierung der Plattform spaltet die Android-Welt. So auch auf der Android-Entwicklerkonferenz Droidcon 2011 in Berlin. Einige Entwickler sehen darin kein Problem, andere beklagen, dass die Fertigstellung von Anwendungen dadurch verzögert wird.

In einer der beiden Eröffnungskeynotes zur Droidcon 2011 in Berlin hat sich Peter Meier, CTO bei Metaio, klar auf die Seite der Entwickler gestellt, die sich an der Android-Fragmentierung stören. Die Android-Plattform ist fragmentiert, weil die von Google veröffentlichten Android-Versionen nicht automatisch auf den Geräten der Hersteller landen. Die Hersteller übernehmen selbst die Verteilung neuer Android-Versionen.

Anzeige

Mitunter dauert es sehr lange, bis Hersteller eine neue Android-Version für ihre Geräte verteilen. So hatte es mehr als sieben Monate gedauert, bis Android 2.2 alias Froyo auf knapp der Hälfte der am Markt genutzten Geräte installiert war. Das aktuelle Smartphone-Betriebssystem Android 2.3 alias Gingerbread läuft derzeit nur auf 1,7 Prozent der Geräte.

Wenn Kunden dann eine ältere Android-Version auf ihrem Gerät haben, können sie manche neue Funktion einer Anwendung nicht nutzen, wie etwa Gesten. Wenn Android 2.3 derzeit noch so wenig verbreitet ist, ist es für Entwickler vorerst nicht sonderlich attraktiv, die neuen Möglichkeiten von Android 2.3 zu nutzen, so dass neue Optionen nur langsam auf der Plattform Verbreitung finden.

Viele der Entwickler auf der Droidcon 2011 in Berlin empfanden die Fragmentierung der Android-Plattform als Problem. Die Anwendungsentwicklung könnte ansonsten deutlich zügiger erfolgen, erklärten sie. Andere Entwickler haben sich eher mit der Situation abgefunden und vergleichen die Android-Entwicklung mit dem Erstellen einer Webseite, die ebenfalls an unterschiedliche Browser angepasst werden müsse.


eye home zur Startseite
tilmank 27. Mär 2011

Mit (Standard-)Treibern (von Microsoft) hatte ich unter Windows auf allen bisherigen PCs...

Anonymer Nutzer 24. Mär 2011

Der erste sinnvolle Beitrag in diesem Thread (von oben, nicht chronologisch betrachtet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  4. ENERCON GmbH, Aurich


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:12

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel