Direct Search

Yahoo-Suchmaschine fragt Webdienste beim Tippen ab

Yahoo hat mit Direct Search eine Suchfunktion vorgestellt, mit der Webdienste schon beim Suchen abgefragt werden - die Ergebnisse erscheinen während des Eintippens.

Artikel veröffentlicht am ,
Direct Search: Yahoo-Suchmaschine fragt Webdienste beim Tippen ab

Die Direktsuche von Yahoo übertrifft mit ihrer direkten Anzeige von Suchergebnissen Google Instant. Bei Googles Lösung werden beim Tippen der Suchanfrage mögliche Suchwörter eingeblendet. Yahoos Direct Search zeigt hingegen schon Ergebnisse aus den Websites an.

  • Yahoo Search Direct - Wettersuche
  • Yahoo Search Direct - Ortssuche
  • Yahoo Search Direct - Suchtrends
Yahoo Search Direct - Wettersuche
Stellenmarkt
  1. Senior Digital Business Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. SAP Fiori/UI5 Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
Detailsuche

Noch vor dem Tippen können bei Direct Search aktuelle Suchtrends angezeigt werden. Dazu muss nur der Cursor ins Textfeld gesetzt werden. Gibt der Anwender zum Beispiel ein Reiseziel ein, wird nicht nur die Ortszeit, sondern auch wichtige Sehenswürdigkeiten, ein Stadtplanausschnitt, ein Foto sowie Links zu Hotels, Restaurants und Flügen eingeblendet.

Eingegebene Filmtitel resultieren bei Search Direct in einem Link zum Trailer, Kritiken, einer Besetzungsliste und dem Filmplakat. Ähnliches funktioniert auch mit amerikanischen Sportteams, dem Wetter und Aktienkursen. Beim Wetter müssen derzeit "weather" und der Name der Stadt eingegeben werden - bei Aktien der vierbuchstabige US-Börsencode.

Die neue Suchfunktion ist noch in der Betaphase und unter search.yahoo.com zu finden. Noch sind aber nicht alle Server aktualisiert, so dass manchmal die Funktion noch nicht zu sehen ist.

Künftig sollen noch weitere Bereiche wie Musik und ein Gelbe-Seiten-Verzeichnis dazukommen, die Search Direct abfragen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker
    Nightwatch
    Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

    Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

  2. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  3. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
    Weltraumtourismus
    Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

    Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

mwi 24. Mär 2011

Also ich finde es bisher schonmal nicht schlecht: - gute Performance bei Wetter und...

zilti 24. Mär 2011

kwt.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /