Abo
  • Services:
Anzeige
Umsatzzahlen: Adobe meldet weiteren Rekordumsatz

Umsatzzahlen

Adobe meldet weiteren Rekordumsatz

Adobe hat zum zweiten Mal hintereinander einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar erzielt. Das erste Quartal 2011 schloss der Konzern mit einem Umsatz von 1,028 Milliarden US-Dollar ab.

Bis zum 4. März 2011 hat Adobe seinen Umsatz von 1,008 Milliarden im letzten Quartal 2010 auf 1,028 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2011 gesteigert. Damit erzielte der Konzern einen weiteren Rekordumsatz. Im Vergleich zum ersten Quartal 2010 verzeichnete Adobe ein Umsatzwachstum von 20 Prozent, damals betrug der Umsatz 858,7 Millionen US-Dollar. Der Konzern hatte für das erste Quartal 2011 mit einem Umsatz zwischen 1,0 und 1,050 Milliarden US-Dollar gerechnet.

Anzeige

Adobe erzielte einen operativen Gewinn nach GAAP von 302,3 Millionen US-Dollar und liegt damit über dem Gewinn im letzten Quartal, der 286,9 Millionen US-Dollar betrug. Im gleichen Quartal 2010 lag der operative Gewinn noch bei 176,8 Millionen US-Dollar.

Für das zweite Quartal 2011 zielt Adobe auf einen Umsatz zwischen 970 Millionen und 1,02 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
hanno53 24. Mär 2011

Adobe bietet ja nicht nur Software-Produkte an, sondern auch verschiedene Dienste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  2. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  3. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  4. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  5. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  6. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  7. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  8. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  9. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  10. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  2. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  3. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 12:31

  2. so etwas kommt raus

    tschaefer | 12:25

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    bk (Golem.de) | 12:19

  4. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    sofries | 12:14

  5. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    bk (Golem.de) | 12:09


  1. 12:26

  2. 09:02

  3. 18:53

  4. 17:28

  5. 16:59

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel