Abo
  • Services:
Anzeige
Die GTX 590
Die GTX 590

DirectX-10: Call of Duty MW 2 und Anno 1404

Zwei aktuellere Titel mit DirectX-10 dienen dem Vergleich der Leistung bei 1.920 x 1.200 Pixeln, also auf den inzwischen sehr günstig gewordenen 24-Zoll-Monitoren. Bei Call of Duty verwenden wir dafür eine Sequenz am Anfang der Mission "Teamspieler", die hohe Bildraten liefert - diese können sich im weiteren Verlauf des Spiels aber auch halbieren.

  • 1.280 x 720 Pixel, Voreinstellung "Performance"
  • 1.920 x 1.200 Pixel, Voreinstellung "Extreme"
  • 1.280 x 1.024 Pixel, Voreinstellung "Performance"
  • 1920 x 1200 Pixel, Voreinstellung "Extreme"
  • Einzelergebnisse von 3DMark Vantage "Extreme"
  • 8xAF, 4xMSAA
  • 8xAF, 4xMSAA
  • 8xAF, 4xMSAA
  • 8xAF, 4xMSAA
  • 8xAF, 4xMSAA
  • 8xAF, 4xMSAA
  • 4xAF, 0xAA
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem
  • 8xAF, 4xMSAA
  • Daten der GTX 590
  • Geforce GTX 590 von Asus
  • Zwei Zentimeter kürzer als die 6990
  • Höchstens 50 Prozent schneller als GTX 580 (Bild: Nvidia)
  • Dieser hintere Auslass bläst ins Gehäuse
  • Einzelergebnisse von 3DMark 11 "Performance"
  • Einzelergebnisse von 3DMark 11 "Extreme"
  • Nur die GPUs sind bei Nvidia auf der Rückseite verkleidet.
  • Drei DVI-Ports verhindern besseren Luftstrom.
  • Der NF200-Chip in der Mitte verbindet die beiden GPUs.
  • Kühlkörper der GTX 590 mit Vapor Chamber
  • Der Lüfter bedient zwei Kühlkörper.
  • Explosionszeichnung der GTX 590
  • Nvidias Lautstärkemessungen
  • Diese Komponenten sind zertifiziert für Quad-SLI.
8xAF, 4xMSAA

Auch dafür sind die getesteten Grafikkarten aber schnell genug; wie viele "The way it's meant to be played"-Spiele ist auch Call of Duty MW2 auf Nvidia-Karten viel schneller als auf AMD-Geräten. Das gilt insbesondere für die GTX 590, die hier die 6990 klar hinter sich lässt. Der Vorteil gegenüber einer GPU fällt jedoch gering aus, und auch Mittelklassekarten reichen für den Shooter völlig aus.

Anzeige

Umgekehrt ist die Leistung bei Anno 1404. Das Spiel, das bei Veröffentlichung auf AMD-Karten schwere Bildfehler produzierte, ist inzwischen auf diesen Geräten schneller als bei Nvidia-Karten - auch als die 590. Da dieser Titel aber insgesamt nicht sehr fordernd für die Grafikkarte ist, reichen auch günstige Modelle. Die GTX 590 ist durch ihren niedrigeren Takt sogar langsamer als eine 580.

 DirectX-10: Crysis und Far Cry 2DirectX-11: Stalker - Call of Pripyat und Dirt 2 

eye home zur Startseite
grmpf 25. Mär 2011

Schau dir das Fazit von HardOCP an. Da siehst Du, was wirklich von dem Versprechen zu...

grmpf 25. Mär 2011

Schade, Du missverstehst meine Intention. Ich hatte nicht vor, es ihm "zu geben". Naja...

grmpf 25. Mär 2011

Das kann ich gut verstehen. Ich weiß grad nicht, ob die 6990 die 375w Grenze einhält...

Hasenbauer 25. Mär 2011

So könnte man auch unter 1900x1200 die Karte ans Limit bringen und dabei von der...

antares 25. Mär 2011

hält sich in grenzen, zumindest bei cuda werden einfache paritychecks verwendet, ab...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: Jamaika wird nicht halten

    Neratiel | 04:29

  2. Re: Selbstgemachtes Problem

    bombinho | 03:12

  3. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    bombinho | 03:09

  4. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 03:02

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel