• IT-Karriere:
  • Services:

Google

Page Speed für Chrome

Chrome bietet seine Browsererweiterung Page Speed nun auch für den eigenen Browser Chrome an. Für Firefox steht Page Speed schon länger zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Browsererweiterung Page Speed von Google analysiert Webseiten und gibt konkrete Tipps, wie sich die Ladegeschwindigkeit einer Seite erhöhen lässt. Was bisher nur als Erweiterung für Firebug und somit für Firefox verfügbar war, steht nun auch für Googles eigenen Browser bereit.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Page Speed für Chrome basiert auf der gleichen Engine, die auch für die Firefox-Variante zum Einsatz kommt. Um diese an Chrome anzubinden, hat Google zunächst das Page Speed SDK entwickelt und veröffentlicht. Das SDK kommt auch unter webpagetest.org zum Einsatz, einer webbasierten Page-Speed-Variante für den Internet Explorer.

So bietet Page Speed für Chrome die gleichen Grundfunktionen wie Page Speed für Firefox, verfügt aber zudem über einige Verbesserungen: Google hat die Punktevergabe überarbeitet und ordnet die Tipps für Verbesserungen nun anders. Außerdem steht de Erweiterung in 40 Sprachen zur Verfügung.

Für die Zukunft plant Google die Integration weiterer Funktionen und will dabei auch auf Technik wie den Native Client zurückgreifen. Im April 2010 kündigte Google zudem an, die Ladegeschwindigkeit von Webseiten in die Rangfolge seiner Suchergebnisse einfließen zu lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  2. (u. a. LG 65UN71006LB 65 Zoll LCD für 616€, Huawei P30 Lite E Smartphone 64GB für 133€)
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)

miguele 23. Mär 2011

Soll wohl eher Google und nicht Chrome heißen.. :)

Atrocity 23. Mär 2011

Es fehlt mM nach immer noch Tree Style tab view...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /