Abo
  • IT-Karriere:

Google

Page Speed für Chrome

Chrome bietet seine Browsererweiterung Page Speed nun auch für den eigenen Browser Chrome an. Für Firefox steht Page Speed schon länger zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Browsererweiterung Page Speed von Google analysiert Webseiten und gibt konkrete Tipps, wie sich die Ladegeschwindigkeit einer Seite erhöhen lässt. Was bisher nur als Erweiterung für Firebug und somit für Firefox verfügbar war, steht nun auch für Googles eigenen Browser bereit.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Page Speed für Chrome basiert auf der gleichen Engine, die auch für die Firefox-Variante zum Einsatz kommt. Um diese an Chrome anzubinden, hat Google zunächst das Page Speed SDK entwickelt und veröffentlicht. Das SDK kommt auch unter webpagetest.org zum Einsatz, einer webbasierten Page-Speed-Variante für den Internet Explorer.

So bietet Page Speed für Chrome die gleichen Grundfunktionen wie Page Speed für Firefox, verfügt aber zudem über einige Verbesserungen: Google hat die Punktevergabe überarbeitet und ordnet die Tipps für Verbesserungen nun anders. Außerdem steht de Erweiterung in 40 Sprachen zur Verfügung.

Für die Zukunft plant Google die Integration weiterer Funktionen und will dabei auch auf Technik wie den Native Client zurückgreifen. Im April 2010 kündigte Google zudem an, die Ladegeschwindigkeit von Webseiten in die Rangfolge seiner Suchergebnisse einfließen zu lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

miguele 23. Mär 2011

Soll wohl eher Google und nicht Chrome heißen.. :)

Atrocity 23. Mär 2011

Es fehlt mM nach immer noch Tree Style tab view...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /