Abo
  • Services:

Apple

iPad 2 ab 479 Euro

Apple hat die iPad-2-Auslieferung für den 25. März 2011 erneut bestätigt - mit strengen Vorgaben für den Verkaufsstart. Außerdem wurden erstmals offiziell die Europreise für die neuen Tablets genannt, die teils etwas unter denen der ersten iPad-Generation liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad 2
iPad 2

Wer am 25. März 2011 in Europa ein iPad 2 im Laden kaufen will, muss dazu kurioserweise bis 17 Uhr warten. Apple kündigte das für seine eigenen Geschäfte und ausgewählte Handelspartner an, zu denen zumindest Gravis und mStore zählen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im Apple-eigenen Onlineshop, dem Apple Store, kann das iPad 2 ab 2 Uhr morgens bestellt werden. Für andere Onlineshops gilt das offenbar nicht, dort geht es offenbar ebenfalls erst um 17 Uhr mit dem Verkauf los. Die Regeln von Apple sollen diesmal sehr eindeutig sein, wie aus dem Handel zu vernehmen ist.

Das iPad 2 Wi-Fi 16 GByte wird für 479 Euro verkauft, die 32-GByte-Version kostet 579 Euro und die mit 64 GByte 679 Euro. Wenn WLAN nicht ausreicht, gibt es das iPad 2 mit Wi-Fi und UMTS mit 16 GByte für 599 Euro. Mit 32 GByte kostet es 699 Euro und mit 64 GByte 799 Euro.

Die Preise für die WLAN-Modelle des iPad 2 liegen unter denen der ersten iPad-Generation zum Zeitpunkt ihrer Markteinführung im vergangenen Jahr. Die UMTS-Modelle des iPad 2 liegen hingegen gleichauf mit denen des iPad 1. Einen Unterschied gibt es noch: Das iPad 2 gibt es diesmal mit weißem oder schwarzem Rahmen um das Display.

  • iPad 2
  • iPad 2
  • iPad 2
iPad 2

Wer das iPad 2 noch zu teuer findet, aber dennoch gerne ein Apple-Tablet hätte, der sollte sich nach günstigen iPad-Angeboten umschauen. Apple hat die Preise gesenkt und so mancher iPad-Besitzer verkauft sein gebrauchtes Gerät, um auf das iPad 2 zu wechseln.

In Apples Pressemitteilung zum Europastart kommt Konzernchef Steve Jobs zu Wort: "Während die Konkurrenz immer noch versucht, mit unserem ersten iPad gleichzuziehen, haben wir mit iPad 2 die Spielregeln wieder einmal geändert", sagte der Apple-Chef. "Wir verzeichnen eine unglaubliche Nachfrage nach dem iPad 2 in den USA und Kunden aus aller Welt haben uns gesagt, dass sie es nicht erwarten können, das iPad 2 selbst auszuprobieren. Wir schätzen ihre Geduld und arbeiten hart daran, genug iPads für jedermann zu bauen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 26,95€
  3. (-81%) 5,75€

Der_fromme_Blork 24. Mär 2011

das ist zielgruppe: http://www.iphonesavior.com/images/2008/03/22/gay_apple_store.png

elknipso 24. Mär 2011

Für 200 Euro so schnell sicher nicht :).


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /