Abo
  • Services:

Nintendogs + Cats und Splinter Cell 3D

Nintendogs + Cats

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

So hemmungslos wie Nintendogs + Cats nutzt kaum ein anderes Computerspiel die menschliche Empfänglichkeit für das Kindchenschema aus. Die Knuddelwelpen sehen supersüß aus, sind inklusive ihres flauschigen Fells wahnsinnig gut animiert und bringen die stereoskopische Tiefe des 3DS besonders eindrucksvoll auf den oberen Bildschirm. Herrchen und Frauchen können ihrem Hund "Sitz" und "Platz" sowie eine Reihe von Kunststücken beibringen, oder mit ihm Gassi gehen - dann müssen sie tatsächlich auch Häufchen per Klick auf dem Touchscreen einsammeln. Bislang sind für jeweils rund 50 Euro drei Hunderassen verfügbar, nämlich Golden Retriever, Französische Bulldogge und Zwergpudel; es gibt aber noch weitere Rassen. Katzen spielen trotz des Titels zuerst nur eine untergeordnete Rolle, nämlich als mögliche Freunde.

Fazit

Toll gemachter Titel, der vor allem für jüngere Spieler gut geeignet ist. Erwachsene finden das virtuelle Haustier anfangs vielleicht ganz unterhaltsam, aber der Umgang mit den Kötern wird rasch langweilig.

Splinter Cell 3D

Die Kletter-, Kampf- und Schleichkünste von Sam Fisher sind auf dem 3DS gefragt, denn nach der Versenkung eines amerikanischen Kriegsschiffs droht Ärger mit Nordkorea und China. Der Spieler lenkt Fisher mit dem Schiebepad aus der Rückenansicht durch vorwiegend düstere Level in Peru, Georgien und anderen Ländern. Dabei hat er sowohl Waffen als auch Spezialgeräte mit dabei. Neben seinem Nachtsichtgerät hat er unter anderem ein optisches Kabel, mit dem er durch geschlossene Türen spionieren kann - den Blickwinkel bestimmt der Spieler durch Bewegungen des gesamten 3DS. Neben sehr gut gemachten 3D-Zwischensequenzen gibt es viel - sehr gute - Sprachausgabe, aber auch teils recht lange Texte. Splinter Cell 3D kostet rund 50 Euro.

Fazit

Splinter Cell fühlt sich auf dem 3DS fast an wie auf einer großen Konsole oder dem PC. Die Grafik auf Basis der Unreal-Engine ist okay, der stereoskopische Effekt auch. Leider sind die Umgebungen oft sehr dunkel, so dass man unterwegs auf dem spiegelnden 3DS nur sehr wenig erkennen kann - ein Spiel für nachts im Bett.

 Spieletests: Nintendogs, Rayman und mehr für den 3DSGhost Recon: Shadow Wars und Street Fighter 4 3D 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 99,00€
  3. 139,00€
  4. 199,79€

Rogman 26. Mär 2011

Alles was für dich zu schwer ist oder du dir nicht leisten kannst, wird einfach als...

DrKrieger 24. Mär 2011

Okay Klassiker, schlimm genug das ich sofort verstanden habe was du gemeint hast^^


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /