Abo
  • Services:

Kurztest Angry Birds Rio

Der Mighty Eagle fliegt weiter

60 neue Levels mit den wütendsten Vögeln der Welt bietet Angry Birds Rio - aber keine Schweine. Stattdessen befreit der Spieler auf iPhone, iPad und Android kunterbunte Papageien - oder bombardiert Affen.

Artikel veröffentlicht am ,
Angry Birds Rio
Angry Birds Rio

Mittlerweile dürfte es Angry Birds in die kleine Liste mit "Kennt jeder außer meine Oma"-Klassikern geschafft haben - gemeinsam mit Tetris, Counter-Strike und einigen wenigen anderen Spielen. Jetzt gibt es für iPhone, iPod touch und iPad sowie für Smartphones mit Android-Betriebssystem eine neue Version. Die trägt den Untertitel Rio und verwendet Elemente aus dem gleichnamigen Animationsfilm der Blue Sky Studios (Ice Age), der Ostern 2011 in die Kinos kommt.

Inhalt:
  1. Kurztest Angry Birds Rio: Der Mighty Eagle fliegt weiter
  2. Angry Customer auf Amazon

Die wichtigste Neuerung: Der Spieler muss mit seinen Vögeln nicht mehr grüne Schweine zerschmettern. Stattdessen geht es je nach Szenario darum, etwa Papageien aus Käfigen zu befreien oder Affen ins Jenseits zu befördern. Das hat aber alles keine Auswirkungen auf das Spielprinzip.

  • Angry Birds Rio (iPad)
  • Angry Birds Rio (iPad)
  • Angry Birds Rio (iPad)
  • Angry Birds Rio (iPhone)
  • Angry Birds Rio (iPhone)
  • Angry Birds Rio (iPhone)
  • Angry Birds Rio (iPhone)
Angry Birds Rio (iPad)

Die ersten 10 der 60 neuen Level entlocken erfahrenen Angry-Birds-Spielern nicht mal ein leises Zwitschern, dafür sind sie viel zu einfach. Dann zieht der Schwierigkeitsgrad nach und nach an, bleibt aber immer fair - und im Notfall hilft ja immer der Mighty Eagle mit einem gezielten Flächenbombardement. Im Laufe der kommenden Monate möchte das Entwicklerstudio Rovio Mobile weitere Level nachschieben.

Angry Customer auf Amazon 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Rogman 26. Mär 2011

Und wieder ein Neidbolzen der anderen den Erfolg mit einem sehr guten Spielprinzip nicht...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /