Abo
  • Services:
Anzeige
The Pirate Bay: Nutzerdaten eventuell gestohlen

The Pirate Bay

Nutzerdaten eventuell gestohlen

Die Nutzerdatenbank der Filesharing-Webseite The Pirate Bay ist möglicherweise kompromittiert worden. Grund zu der Annahme gibt eine Spammail, die samt Pirate-Bay-Nutzernamen verschickt wird.

Wie das Blog TorrentFreak.com berichtet, sind wohl erneut Daten der registrierten Nutzer von The Pirate Bay entwendet worden. Hinweis auf den Diebstahl geben Spammails, in denen die Nutzer aufgefordert werden, auf den privaten Bit-Torrent-Tracker DemUnoid zu wechseln. Den Nutzern von The Pirate Bay wird suggeriert, dass sie dadurch Geld verdienen können. Die Kombination von Nutzernamen und der zur Registrierung verwendeten E-Mail-Adresse lässt auf eine Kompromittierung der Nutzerdatenbank schließen.

Anzeige

Die Absender-Adressen der Spammail variieren, der Inhalt ist jedoch immer der gleiche. Woher die Mails stammen, ist noch unklar. Die Betreiber der Pirate Bay verschicken sie jedenfalls nicht, das scheint sicher. Allerdings gibt es seitens der Betreiber auch keine offizielle Stellungnahme zu den Vorfällen.

Ob die Nutzerdaten erneut entwendet wurden, ist ebenfalls nicht klar. Denn bereits im September des Jahres 2010 war eine ähnliche Spammail in Umlauf geraten. Auch diese wies auf die Nutzung des Trackers DemUnoid hin. Der Schluss einer Kompromittierung lag auch bei dieser E-Mail nahe. Sie enthielt ebenfalls Nutzernamen und die E-Mail-Adresse, die zur Registrierung benutzt worden war. Auch in diesem Fall blieb die Herkunft der Spammails ungeklärt.

Dass die Website der Piratenbucht angreifbar ist, bewies eine Gruppe argentinischer Hacker im Juli 2010. Ihr gelang es, sich über eine Sicherheitslücke Zugriff auf das Admin-Panel des Backends der Webseite zu verschaffen. Dadurch erhielt sie die Möglichkeit, sämtliche Torrents zu verwalten, und erlangten vertrauliche Daten wie die IP-Adressen der Nutzer.

Zur Zeit sind etwa fünf Millionen Accounts auf Pirate Bay registriert, was die Nutzerdatenbank zu einem lohnenswerten Ziel für Spammer macht. Eine Änderung der für The Pirate Bay benutzten E-Mail-Adresse ist derzeit nur per Anfrage an die Moderatoren im Forum oder via IRC möglich. Eine Änderung in den Account-Details ist bislang noch nicht vorgesehen, wird von den Betreibern aber erwogen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 23. Mär 2011

Raub- Mord, Raub- is ja eher: Mit einer Waffe bedroht gebe ich ein WG (Wirtschaftsgut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Regensburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Kehl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  2. Aufblasbar

    Private Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  3. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  4. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  5. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  6. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  7. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  8. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  9. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  10. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

  1. Re: Und nen brauchbaren Emulator?

    Astorek | 19:15

  2. Re: warum kommt das 15" nicht bei uns

    ms (Golem.de) | 19:13

  3. Re: Es passiert nix mehr - Abschnitt All

    Elgareth | 19:12

  4. Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    superdachs | 19:11

  5. Re: Verschiedene Stahlsorten

    thinksimple | 19:09


  1. 19:00

  2. 18:32

  3. 17:48

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 17:00

  7. 16:37

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel