Abo
  • Services:

Wine

Neue Entwicklerversion mit Firefox-4-Gecko-Engine

In der aktuellen Entwicklerversion 1.3.16 haben die Wine-Entwickler die Gecko-Engine von Firefox 4 integriert. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl an Fehlern behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Wine: Neue Entwicklerversion mit Firefox-4-Gecko-Engine

Für den Windows-API-Nachbau Wine steht mit der neuen Entwicklerversion 1.3.16 eine verbesserte Browserengine zur Verfügung. Diese basiert auf der im Firefox 4 genutzten Gecko-Engine. Die freie Implementierung der SSL- und TLS-Protokolle GnuTLS wird in der aktualisierten Version von Wine nicht mehr für Mac OS X benötigt.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Zahlreiche Verbesserungen der Treiberinfrastruktur erhielt die Programmierschnittstelle GDI, die für logische Grafikgeräte zuständig ist. Auch bei der Implementierung von Direct-3D wurden Fehler behoben. Dadurch soll die Darstellung von Spielen stabilisiert werden. Neue Nvidia-GPUs werden ebenfalls ab sofort unterstützt. Außerdem wurden Fehler des Windows-Installers bei der Installation von .NET-Bibliotheken behoben.

Zu den Anwendungen, die mit der aktuellen Version von Wine besser laufen sollen, gehören das Rennspiel Trackmania, die Designsoftware AutoCAD 2008 sowie der Nachbau des Internet Explorer. Dieser kann nun URLs mit Portnummer handhaben und besitzt eine verbesserte Darstellung von ActiveX-Objekten einer Webseite.

Die veröffentlichte Entwicklerversion Wine 1.3.16 liegt als Quellcode auf den Webseiten des Projektes zum Download bereit. Binärversionen für verschiedene Linux-Distributionen stehen in Kürze ebenfalls zum Download bereit. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

JumpLink 22. Mär 2011

Wie das allgemein mit "Arbeitssoftware" aussieht weiß ich auch nicht genau, aber um mal...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /