Abo
  • Services:

Adobe

Patch für Flash Player und PDF-Applikationen

Adobe hat Patches für den Flash Player, für Air, für den Adobe Reader und für Acrobat veröffentlicht. Damit soll das Sicherheitsloch beseitigt werden, das bereits aktiv ausgenutzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe: Patch für Flash Player und PDF-Applikationen

Das Sicherheitsleck steckt im Flash Player, in Air, im Adobe Reader und in Acrobat. Im Zusammenspiel mit dem Flash Player wird das Sicherheitsleck bereits aktiv ausgenutzt. Dem Opfer wird eine E-Mail mit einer Excel-Datei zugeschickt. In der Excel-Datei ist dann eine Flash-Datei eingebettet, über die das Sicherheitsloch ausgenutzt wird, sobald die Excel-Datei geöffnet wird. Dann kann der Angreifer umfassende Kontrolle über ein fremdes System erlangen.

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Im aktuellen Flash Player 10.2.153.1 soll das Sicherheitsleck beseitigt sein. Die Software steht für Windows, Mac OS, Linux und Solaris zum Herunterladen bereit. Zudem steht das ebenfalls betroffene Air in der neuen Version 2.6 bereit, die den Fehler ebenfalls korrigiert. Windows-Nutzer von Google Chrome haben den aktualisierten Flash Player bereits seit Ende vergangener Woche. Im aktuellen Flash Player für Android ist der Fehler bereits beseitigt.

Mit einem Patch für den Adobe Reader 9 und X wird der Fehler in den betreffenden Applikationen beseitigt. Das Update gibt es je nach Version für die Plattformen Windows, Mac OS und Linux. Einen Patch für den Adobe Reader X für Windows wird es erst am regulären Patchday am 14. Juni 2011 geben, weil der Sandbox-Modus eine Ausnutzung dieser Sicherheitslücke verhindern würde.

Mit dem Update auf Acrobat 9.4.3 respektive Acrobat 10.0.2 für Windows und Mac OS wird das Sicherheitsleck auch in dieser PDF-Applikation aus dem Hause Adobe beseitigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

msi 22. Mär 2011

wir wissen ja alle dass adobe eigentlich keinerlei interesse an der 64bit version des...

%username% 22. Mär 2011

danke - aber was soll eigentl. der müll, dass sich flash selbstständig deaktiviert...

Neuschwabenland 22. Mär 2011

Ich sehe nur Updates für Acrobat, jedoch nicht für den Adobe Reader. Hat der das Leck nicht?

Keridalspidialose 22. Mär 2011

Früher war der Acrobat Reader klein, flott und hatte eine zuverlässige udn gute...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    •  /