Abo
  • Services:

Linux

Update für RT-Kernel 2.6.33

Der Linux-Kernel 2.6.33.8 ist mit zahlreichen Patches auf den aktuellen Stand gebracht worden. Dabei wurden auch etliche Sicherheitslücken geschlossen. Kernel 2.6.33 wird in erster Linie mit Realtime-Patches verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Foto: Stan Shebs
Foto: Stan Shebs

Mit insgesamt 4.039 neuen Veränderungen an 462 Dateien ist der Linux-Kernel 2.6.33 in einer neunten Auflage erschienen. Die meisten Änderungen sind Korrekturen, einige schließen Sicherheitslücken. Neue Funktionen sind nicht hinzugekommen. Die betagte Kernel-Version erschien bereits im Februar 2010 und wird vielfach als Realtime-Kernel eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Salzgitter
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen

Es sehe nicht so aus, als würden die Echtzeitpatches in absehbarer Zeit in neuere Kernel-Versionen eingepflegt, schreibt Kernel-Hacker Greg Kroah-Hartman in der Ankündigungsmail. Deshalb wolle er diese Kernel-Version noch länger pflegen. Kernel 2.6.33.8 trägt deshalb das Prädikat "Longterm".

Die Echtzeitpatches sorgen für niedrigere Latenzzeiten und optimiertes Scheduling. Der RT-Kernel wird vornehmlich im Bereich Multimedia verwendet, etwa bei der Audiobearbeitung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Huawei: Ohne Rücksicht
Huawei
Ohne Rücksicht

Die Regierung von Donald Trump geht auf allen Ebenen gegen den chinesischen Hersteller Huawei vor. Es geht um viel mehr als Finanzbetrug und Spionage.
Von Felix Lee

  1. Großbritannien Huawei zeigt 5G-Videoanruf zwischen drei Netzen
  2. Huawei USA setzen "langen Arm über Grenzen ein"
  3. 5G Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /