Abo
  • Services:
Anzeige

Kabel Deutschland

100 MBit/s für Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen und Nürnberg

Ab dem 23. März 2011 bietet Kabel Deutschland in weiteren Städten Internetanschlüsse mit bis zu 100 MBit/s an. Diesmal ist es in Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg so weit.

Kabel Deutschlands Internetanschlüsse mit bis zu 100 MBit/s im Downstream und bis zu 6 MBit/s im Upstream gibt es ab dem 23. März 2011 auch in Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg. Dabei werden auch benachbarte Städte und Gemeinden berücksichtigt.

Anzeige

In der Umgebung von Augsburg sind es laut Kabel Deutschland Aindling, Aystetten, Bobingen, Dasing, Diedorf, Friedberg, Gersthofen, Gessertshausen, Graben, Großaitingen, Klosterlechfeld, Königsbrunn, Langerringen, Neusäß, Rehling, Schwabmünchen, Stadtbergen, Todtenweis, Untermeitingen und Wehringen.

Angrenzend an Leipzig werden Markkleeberg, Markranstädt und Taucha mit bis zu 100 MBit/s versorgt. Rund um Ludwigshafen sind es Altrip, Limburgerhof, Neuhofen und Waldsee. In der Umgebung von Nürnberg werden auch Büchenbach, Fürth, Oberasbach, Rednitzhembach, Roth, Schwabach, Schwaig, Stein, Weißenburg und Zirndorf schnell angebunden.

In Berlin, Bremen, Calbe, Dresden, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Saarbrücken und Würzburg gab es Internetanschlüsse mit bis zu 100 MBit/s bereits. Die Verfügbarkeit kann online überprüft werden.

In den anderen Regionen des für Internet und Telefonie aufgerüsteten Kabelnetzes von Kabel Deutschland werden maximal 32 MBit/s geboten. Bis Ende 2012 will der Kabelnetzbetreiber fast in seinem gesamten Versorgungsgebiet 100 MBit/s bieten können.

Kabel Deutschland verlangt für seinen Tarif Internet & Telefon 100 monatlich 39,90 Euro - allerdings gilt das im Moment erst ab dem zweiten Jahr. Im ersten Jahr sind es noch monatlich 19,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate, auf Wunsch kann danach auch zum günstigeren 32-MBit/s-Tarif Internet & Telefon 32 gewechselt werden.


eye home zur Startseite
tilmank 22. Mär 2011

Ja, aber dafür muss man dann auch die 100 Mbit/s down kaufen, die man eigentlich...

katzenpisse 22. Mär 2011

Verlegen die überhaupt noch neue Kabel?

asha 22. Mär 2011

Die sollen mal lieber den Upstream erhöhen (4-6Mbit/s ist wirklich der Witz). Aber von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium GmbH, Stuttgart
  2. TOMRA Sorting GmbH, Mülheim-Kärlich
  3. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ + 3,99€ Versand
  2. jetzt bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  2. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    kelzinc | 00:36

  5. Hinweis zu Android Apps

    bbhermann | 00:11


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel