Abo
  • Services:

BenQ W1100

Heimkinoprojektor mit 1080p und Surround Sound

BenQs neuer DLP-Projektor W1100 soll nicht nur für ein leuchtstarkes Full-HD-Bild sorgen, sondern auch für Raumklang ohne zusätzliches Soundsystem. Dazu sind zwei Lautsprecher integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
BenQ W1100
BenQ W1100

Der BenQ W1100 liefert laut Hersteller ein schärferes, kontrastreicheres und farblich besseres Full-HD-Bild (1080p) als der Ende 2010 eingeführte, günstigere BenQ W1000+. Der neue DLP-Projektor W1100 bietet dazu eine verbesserte Optik und ein optimiertes, etwas schneller drehendes Sechs-Segment-Farbrad.

Stellenmarkt
  1. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  2. BWI GmbH, Regen

Das Kontrastverhältnis gibt BenQ mit 4.500:1 und die Lichtstärke mit 2.000 ANSI-Lumen an. Das Betriebsgeräusch gibt BenQ mit 22dB(A) im Eco-Modus und mit 27 db(A) im Normalmodus an. Die Lampe soll im Eco-Modus eine Lebensdauer von 4.000 Stunden erreichen, im Normalmodus eine von 2.500 Stunden. Das Kühlsystem soll dafür sorgen, dass die Lampe keinen Schaden nimmt, wenn plötzlich der Stecker gezogen wird oder der Strom ausfällt.

  • BenQ W1100 - Heimkino-Beamer mit virtuellem Surround-Sound (Bild: BenQ)
  • BenQ W1100 - auf der Rückseite sitzen unter anderem zwei HDMI-Eingänge. (Bild: BenQ)
BenQ W1100 - Heimkino-Beamer mit virtuellem Surround-Sound (Bild: BenQ)

Der Beamer verfügt über zwei HDMI-Schnittstellen sowie über je einen Komponenten-, VGA-, S-Video und Composite-Video-Eingang. Ton lässt sich analog in Stereo oder mehrkanalig über HDMI zuspielen und kann über zwei 10-Watt-Lautsprecher mittels SRS-Wow-HD-Audiotechnologie direkt vom W1100 ausgegeben werden. Die integrierten Lautsprecher sind allerdings kein vollwertiger Ersatz für ein echtes Surround-Soundsystem.

Der empfohlene Kaufpreis des BenQ W1100 liegt bei 1.299 Euro. Im Handel ist das Gerät bereits seit kurzem erhältlich und kostet dort unter 1.000 Euro, beispielsweise bei Amazon.de, Computeruniverse.net und Notebooksbilliger.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 2,99€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-75%) 9,99€

admin666 22. Mär 2011

Kommt endlich aus dem Trott und baut LED - Lampen, die halten 2500 Jahre :) und brauchen...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /