• IT-Karriere:
  • Services:

Browser

Firefox 4 liegt vorab zum Download bereit

Mozilla plant die Veröffentlichung von Firefox 4 für den morgigen Dienstag, den 22. März 2011. Aber schon heute liegt die finale Version auf Mozillas Servern zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Firefox 4 liegt vorab zum Download bereit

Offiziell wurde Firefox 4 noch nicht veröffentlicht, einschlägige Downloadportale bieten Mozillas Browser aber schon jetzt in der Finalversion zum Download an. Und auch auf Mozillas FTP-Server finden sich die entsprechenden Dateien bereits.

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Unterfranken, Aschaffenburg, Würzburg
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck

Beim Zugriff per HTTP hat Mozilla allerdings derzeit explizit eine Webseite vorgeschaltet, auf der es heißt: "Wir sind noch nicht ganz fertig damit, Firefox 4 zu qualifizieren". Außerdem wird darauf hingewiesen, dass der Release Candidate 2 von Firefox 4 heruntergeladen werden kann.

  • Eine 360°-Videotour durch Cannes, ermöglicht durch WebGL
  • Firefox mit Hardwarebeschleunigung per GPU unter Mac OS X
  • Firefox mit Hardwarebeschleunigung per GPU unter Windows
  • Firefox mit Hardwarebeschleunigung per GPU unter Linux
  • Einstellungen von Firefox 4 unter Linux
  • Einstellungen von Firefox 4 unter Mac OS X
  • Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux
  • Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux
  • Tabgruppen in Firefox 4 unter Linux
  • Reload- und Stop-Button vereint
  • Reload- und Stop-Button vereint
  • Firefox 4 mit aktivierbarer Addon-Leiste
  • Addon-Manager von Firefox 4 unter Linux
  • Addon-Manager von Firefox 4 unter Mac OS X
  • App-Tabs lassen sich in Firefox 4 anpinnen.
  • Der neue Firefox-Button unter Linux
  • Der neue Firefox-Button unter Mac OS X
  • Der neue Firefox-Button unter Windows
  • HTML5-Demo Letterheads in Firefox 4
  • HTML5-Demo Letterheads in Firefox 4
  • Personas verändern das Aussehen des Browsers - jetzt auch mit Transparenzen.
  • Firefox 4 unter Mac OS X
  • Suchmaschinenauswahl in Firefox 4 unter Linux
  • Firefox Sync integriert
  • Firefox Sync integriert
  • Tabgruppen unter Windows
  • Firefox 4 mit Tabs on Top
  • App-Tabs melden Veränderungen in verdeckten Tabs.
  • App-Tabs melden Veränderungen in verdeckten Tabs.
  • Firefox 4 ohne Statusleiste: URLs, die Links zeigt Firefox dennoch am unteren Bildschirmrand.
Eine 360°-Videotour durch Cannes, ermöglicht durch WebGL

Davon lassen sich Downloadanbieter allerdings nicht abhalten, ihrerseits den Browser bereits jetzt in der "Finalversion" zum Download anzubieten. Zwar ist davon auszugehen, dass die entsprechenden Dateien morgen unverändert offiziell zum Download freigegeben werden, in der Vergangenheit kam es aber auch vor, dass Mozilla ein Release noch in letzter Sekunde zurückzog, da doch noch ein Fehler gefunden wurde.

Einen detaillierten Überblick über die Neuerungen in Firefox 4 gibt unser Artikel: Das ist neu bei Firefox 4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 29,99€
  3. 4,32€
  4. (-42%) 25,99€

Johnny Cache 23. Mär 2011

Möglich, aber letztendlich sind die User auch nicht ganz unwichtig.

Hans Schmucker 22. Mär 2011

Du hast Glück, dass ich das Opera Team zumindest teilweise kenne. Müsste ich Rückschlüsse...

Johnny Cache 22. Mär 2011

Das ist Aero Snap. Nach den Jumplists die nervigste Neuerung in Win7. Schalt es doch...

Guttroll 22. Mär 2011

Ich mag die neue Darstellung auch nicht. Viele Fonts sind viel zu Fett nun und es sind...

Himmerlarschund... 22. Mär 2011

Haarscharf am Thema vorbeigeschrammt ;-) Ja, ich kenne alternative PDF-Viewer und nein...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /