Abo
  • Services:

Retroshare

Kommunikation und Dateitransfer mittels GnuPG

Retroshare verbindet Instant-Messenger mit Dateiaustausch und lässt Nutzer über eine verschlüsselte Peer-to-Peer-Verbindung kommunizieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Retroshare: Kommunikation und Dateitransfer mittels GnuPG

Retroshare ist eine Mischung aus Instant-Messenger und Filesharingclient, wobei sämtliche Kommunikation durch OpenSSL verschlüsselt wird und via Peer-to-Peer stattfindet. Die Peers verbinden sich über eine verteilte Hash-Tabelle und die Authentifizierung der Teilnehmer geschieht durch GnuPG-Schlüssel, die gleichzeitig als Messenger-ID genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. GoDaddy, Hürth

Ebenfalls in der Anwendung vorhanden sind E-Mail-Transfer, Foren oder Channels, die wie Newsgroups funktionieren. Aber auch ein Gruppenchat, ähnlich wie IRC, ist integriert. Zukünftig sollen Videostreaming und VoIP implementiert werden, um Videochats zu ermöglichen. Hauptanliegen der Entwickler scheint jedoch der verschlüsselte Dateiaustausch zu sein. Denn Dateien können im Netzwerk für alle Kontakte im Messenger freigegeben, mehrere Downloads und Uploads können gleichzeitig durchgeführt und Dateien weiterverteilt werden, noch bevor sie komplett heruntergeladen wurden.

Ein Retroshare-Netzwerk basiert anders als andere Peer-to-Peer-Netze wie Bittorrent auf dem Friend-to-Friend-Ansatz, der das Netzwerk auf bekannte Benutzer beschränken soll. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, mit Freunden von Freunden Kontakt aufzunehmen und so ein größeres Netzwerk aufzubauen.

Retroshare steht für Windows, Mac OS X und Linux auf den Webseiten des Projekts zum Download bereit. Um das Programm unter Windows zu nutzen, wird zusätzlich GPG4Win benötigt. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Blu-ray-Angebote

kw4nta 05. Dez 2011

Dem kann ich so nicht zustimmen, beides ist wichtig. Kennt ein Ermittler die Daten nicht...

kw4nta 05. Dez 2011

Ein sonderbarer Streit. Ich bin darauf gestoßen, weil ich in Bezug auf F2F Netzwerke bei...

bierbowle 23. Mär 2011

retro läuft sehr stabil, musst auch die aktuelle version nehmen und nicht die von vor ein...

bierbowle 21. Mär 2011

will jemand mal seinen key posten und tauschen?

bierbowle 21. Mär 2011

cspace war nur ein verschlüsselnder messenger ohne filesharing und der dht in cspace war...


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /