Abo
  • Services:

WebOS 2.1 SDK

HP veröffentlicht fertige Version

HP hat das WebOS 2.1 SDK (Software Development Kit) für die Allgemeinheit veröffentlicht. Damit lassen sich Anwendungen speziell für WebOS 2.1 entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
WebOS 2.1 SDK: HP veröffentlicht fertige Version

Das WebOS 2.1 SDK deckt die neuen Funktionen von WebOS 2.1 ab. Einige der Neuerungen können Anwender nur nutzen, wenn die Applikationen entsprechend angepasst werden. Dazu gehört die Integration in Just Type, die Unterstützung von Exhibition und eine erweiterte Synergy-Implementierung. Zudem gibt es APIs für den neuen Media Indexer, für die Aufnahme mit dem integrierten Mikrofon sowie die Nutzung der eingebauten Kamera. Damit werden Anwendungen wie Soundhound, Skype, QR-Code-Reader und Ähnliches möglich.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

HP hatte WebOS 2.0 bereits im Oktober 2010 veröffentlicht, brauchte nun aber fünf Monate, um das erste SDK für WebOS 2.x für alle verfügbar zu machen. Bislang gab es das WebOS 2.x SDK nur nach Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung. Ein allgemein verfügbares WebOS 2.0 SDK gab es nicht.

Das WebOS 2.1 SDK bietet HP kostenlos zum Herunterladen an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-69%) 9,99€
  4. 59,99€

mars96 21. Mär 2011

QR-Code-Reader gab es auch schon vorher, weil man durchaus auf die Bilder zugreifen...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /