Abo
  • Services:

Browser

Firefox 4 RC2 mit minimalen Korrekturen

Mozilla hat einen zweiten Release Candidate von Firefox 4 veröffentlicht. Die Veröffentlichung der fertigen Version ist für den 22. März 2011 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Firefox 4 RC2 mit minimalen Korrekturen

Hieß es zunächst, ein zweiter Release Candidate für Firefox 4 sei nicht mehr notwendig, veröffentlichte Mozilla doch noch einmal eine neue Vorabversion seine Browsers. Darin wurden einige ungültige HTTPS-Zertifikate auf eine schwarze Liste gesetzt.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Zudem wurden die Übersetzungen für 29 Sprachversionen aktualisiert und mit Vietnamesisch die mittlerweile 83. Sprache von Firefox unterstützt.

Firefox 4 soll am 22. März 2011 erscheinen. Welche Neuerungen Firefox 4 bietet, haben wir in unserem Artikel "Das ist neu bei Firefox 4" ausführlich zusammengefasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€

martin300 11. Apr 2011

Eine Lösung: 1. Add-on von: http://menueditor.mozdev.org/ 2. Firefox: STRG + UMSHALTEN...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /