Abo
  • Services:

RTL und ProsiebenSat.1

Kartellamt untersagt deutsches Hulu

Das Bundeskartellamt hat der geplanten gemeinsamen Onlinevideoplattform von RTL und ProsiebenSat.1 nach dem US-Vorbild Hulu eine Absage erteilt. Der Aufbau des entsprechenden Gemeinschaftsunternehmens der beiden großen deutschen Senderketten wurde untersagt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Gründung der gemeinsamen Plattform würde das marktbeherrschende Duopol der beiden Sendergruppen auf dem Markt für Fernsehwerbung weiter verstärken. Wir haben uns auch umfassend mit den möglichen Vorteilen einer neuen Video-On-Demand-Plattform befasst. In der konkret geplanten Form bietet das Projekt jedoch keine Gewähr dafür, die zu erwartenden Nachteile für den Wettbewerb aufzuwiegen", erläutert Kartellamtspräsident Andreas Mundt die Entscheidung, das deutsche Hulu zu verbieten. Diese sei allerdings noch nicht rechtskräftig, so dass RTL und ProsiebenSat.1 noch einen Monat Zeit hätten, um Beschwerde beim OLG Düsseldorf gegen die Entscheidung einzulegen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Bereits im Februar 2011 hatte das Bundeskartellamt Bedenken über die Onlinevideoplattform von RTL und ProsiebenSat.1 geäußert: Die Wettbewerbshüter befürchten, dass die gemeinsame Plattform das marktbeherrschende Duopol der beiden Sendergruppen auf dem Markt für Fernsehwerbung weiter verstärken würde.

Eine offene, rein technische Plattform hätte das Kartellamt wohl erlaubt, doch die Sender seien nicht bereit gewesen, "die geplante Plattform so weit zu öffnen", erklärte das Kartellamt. Da die geplante Plattform aber eine Beschränkung des Zugangs auf Fernsehsender und einschränkende Vorgaben zu Verfügbarkeitsdauer, -zeitpunkt und Qualität der Angebote vorsah, sah das Kartellamt die wettbewerbsbeschränkenden Effekte des Vorhabens als überwiegend an: "Eine so ausgerichtete Plattform hätte nach Auffassung des Bundeskartellamtes den Effekt, die bestehenden Verhältnisse auf dem Fernsehwerbemarkt zu konservieren und auf das Segment der Videowerbung in Online-Video-Inhalten zu übertragen."

RTL erwägt rechtliche Schritte

RTL hat die Entscheidung des Kartellamts scharf kritisiert und erwägt nun, "gerichtlich dagegen vorzugehen".

Das Kartellamt verkenne, dass das geplante Joint Venture als rein technischer Dienstleister im Gegensatz zu der amerikanischen Plattform Hulu keinerlei Vermarktungsaktivitäten ausgeübt hätte. Damit wäre kein Werbemarkt betroffen, argumentiert RTL. Jegliche Vermarktung hätte ausschließlich der jeweils teilnehmende Sender durchgeführt.

Zudem wehrt sich RTL gegen die Darstellung des Kartellamts, die beiden Sendergruppen bildeten ein marktbeherrschendes Duopol im deutschen Markt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)

thÄ mÄn 19. Mär 2011

Der Deutsche Film, das Deutsches Fernsehen, die Deutsche Werbung gibts irgendwas...

antares 19. Mär 2011

... und findet dann schwachsinnige Gesetze, diese zu kriminalisieren. Ich miete schon...

roadkill 19. Mär 2011

Wie erreichst du Hulu? Ich habs früher immer mit UltraSurf gemacht, in letzter Zeit...

SoniX 19. Mär 2011

Im Vergleich zu den Privaten wirklich wenig. Naja.. aber nur deswegen auf HD...

roadkill 19. Mär 2011

Bleib mal auf dem Teppich, jeder hat einen anderen Geschmack.


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /